Habe mir eine Katze gekauft und sie hat nach einer Woche noch immer Angst. Was nun?

Ich kann zwar auf sie zu kommen, aber ich merke, dass der Kater immer noch Angst hat. Heute hatte ich ihn in seinem Korb gestreichelt und er fing an zu schnurren. Aber warum ist er noch immer so scheu? Ist das normal? Er hat seinen Korb heute kein einziges mal verlassen...

11 Antworten

Die Katzen meiner Eltern haben über ein halbes Jahr gebraucht, um ihre Scheu zu verlieren. Teilweise sind sie heute noch nicht so verschmust wie andere Katzen, aber sie sind sehr viel zutraulicher geworden.

Hab Geduld, richtig viel Geduld. Du weißt nicht, was er vlt. erlebt hat oder ob er dne Kontakt mit Menschen überhaupt gewöhnt ist.

Beschäftige dich ab und an mit dem Kater, besteche ihn mit Leckerlis, lass ihn Leckerlis von deiner Hand fressen, leg einen alten getragenen Pullover in die Nähe seines Liebelingsplatzes, damit er sich da vielleicht mal drauflegt und er sich an deinen Geruch gewöhnt. Lass ihn aber auch immer wieder in Ruhe.

Hallo Urlaub,

es ist völlig normal! Jeh nach Vorerfahrung und Charakter der Katze kann es lange dauern, bis er sich wohlfühlt.

An Deiner Stelle würde ich ihn häufig mit Leckerlis füttern (empfehlen kann ich die Stäbchen, die mag unserer sehr gerne und es gibt sie ohne Zucker und Getreide).

Manche Katzen reagiern wohl gut auf spezielle Katzen-Duftstoff-Spender. Habe davon einen geschenkt bekommen. Unserer hat nicht reagiert, habe ihn weitergegeben und dort hat er zwei sehr unruhige Katzen glücklich gemacht.

Vielleicht wäre es gut ihm mehrere Versteckmöglichkeiten (Hölen, Kartons, Kissen) anzubieten und sie ihm mit Leckerlis zu zeigen.

Wenn er den Kontakt mit so vielen anderen Katzen gewohnt ist ist es bestimmt schwer für ihn jetzt alleine zu sein. Ich hoffe ihr habt gerade in der ersten Zeit viel Möglichkeit in seiner Nähe zu sein.

LG und alles Gute!

Hourriyah

In seinem Körbchen solltest du ihn in Ruhe lassen.Er soll sich dort immer sicher fühlen.
Ansonsten lass ihm Zeit sich einzugewöhnen.Eine Woche ist nicht viel.Sprich ruhig mit ihm,lass ihn die Wohnung erkunden,ohne dass er sich beobachtet fühlt.Das wird schon.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"