Kätzchen ist seit einer Woche verändert...

Hallo! Hab vor 2 Wochen ein 10 Wochen altes Kätzchen bekommen.Sie war schon stubenrein, hat sich schnell eingewöhnt. Hat viel geschlafen, gespielt...ganz lieb also.

Seit ein paar Tagen aber ist sie richtig unerzogen. Sie geht ans Essen von uns, springt auf die Arbeitsplatte in der Küche...leckt alles essbare an... Leckt das Geschirr ab...ärgert die Kinder, hängt an der Gardine...zieht an der Wäsche vom Ständer...

Wie erziehe ich eine Katze richtig?Hab momentan ne Sprühflasche dauernd in der Nähe...das mag sie nähmlich nicht...aber lernen tut sie daraus nicht...

Was kann ich tun...?Denn ehrlich gesagt, is die Katze momentan eher lästig.

8 Antworten

Eine kleine Katze fängt irgendwann an, ihre Grenzen auszutesten, das ist völlig normal. Das dauert ein paar Monate, in der Zeit mit der Erziehung einfach konsequent bleiben und deutlich machen was das Tier nciht darf, das wird schon wieder.

die katze ist unterfordert und will spielen - das hat mit erziehung nix zu tun.

Mein Kater dürfte so alt wie dein Kätzchen sein. also seit 2 Wochen oder so sag ich immer ganz laut NEIN wenn er irgendwas macht was er nicht darf und gleichzeitig scheuch ich ihn dann weg. Hört sich zwar hart an aber wenn er ganz wild ist und kratzt und beisst, ohne Grund, sperr ich ihn für 5 min in einen Raum ein und wenn ich ihn wieder raus hohle ist er meistens wieder still.

ja. ab mit der katze auf die stille bank!

das tier ist ganz einfach UNTERFORDERT!

eine katze ist nicht nur kuschelig + pennt den ganzen tag! sie muß in dem alter viel toben, spielen, die welt entdecken und so ihre fähigkeiten entwickeln, jagen üben und und und! es ist deine/eure aufgabe, mit dem tier viel zu spielen und ihm die fehlenden geschwisterchen zu ersetzen!

ein tier dafür zu bestrafen, weil es dir auf seine weise sagen will, das ihm was fehlt und versucht, dich zum spielen aufzufordern - ohne worte. könnte mich gerade wirklich aufregen! es ärgert auch nicht die kinder, sondern möchte mit ihnen spielen!!!!

wer sich ein tier anschafft, übernimmt damit eine verantwortung! ich weiß, wie stressig kleine kätzchen sein können, ich hab schon einige großgezogen (das letzte großgezogene kätzchen ist jetzt 1jahr alt) + wenn ich das hier lese, könnt ich glatt vorbeikommen und die kleine miez abholen...

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"