Kater erst weggelaufen, jetzt scheint er mich zu ignorieren. Was ist los?

montag nachmittag haben wir unser katerchen das letzte mal gesehen. auf einmal war er urplötzlich verschwunden. 

Man sagt ja kater bekommen im frühjahr öfters mal einen rappel wo sie ihr zuhause verlassen, dann aber wiederkehren. unser kater jedoch ist kastriert und müsste sich demnach anders verhalten......!? 

Auf jeden fall habe ich eben durch zufall einen schwarzen kater der gleichen größe durch unser grundstück tigern sehen. ich bin sofort runter gerannt, kam aber nur auf etwa 10m an ihn heran. er sah von der entfernung haargenauso aus wie unserer! 

Jedoch hat er mich komplett ignoriert und ist dann im nachbargrundstück verschwunden. gibt es katzen, die so reagieren? 

Kann er sauer auf uns sein? ich kenne einige katzen in der gegend, aber so eine hab ich hier noch nie gesehen! deshalb glaube ich auch nicht, dass er es nicht war....was meint ihr dazu? bin echt am boden!

5 Antworten

Wenn Katzen die Möglichkeit haben, abzuhauen, dann tun sie es, egal, ob sie kastriert sind, oder nicht! Der Kater wird jetzt erst mal seine Freiheit genießen und die Umgebung erkunden. Der Kater meiner Schwester war mal eine Woche lang abgehauen und saß plötzlich mitten in der Nacht miauend vor der Haustür. Von daher warte mal ab, meist kommen die Brummer von selber wieder zurück. Du kannst ja mal im Ort ein Foto mit Beschreibung und Eurer Telefonnummer an Bäumen oder Laternenmasten aufhängen, vielleicht findet jemand den Kater und weiß dann, wo er hingehört.

aber wieso läuft er gerade jetzt weg - das hätte er doch die ganze zeit tun können, er war immer freigänger...?!

langer winter, endlich frühling, viel zu entdecken usw.

Er war immer Freigänger und kommt jetzt nicht mehr nach Hause? Kann am Frühling liegen, vielleicht genießt er es, dass es nicht mehr so kalt ist. Es kann auch sein, dass ihn etwas verstört hat. Vielleicht hat ihn jemand eingeschlossen oder er saß irgendwo fest. Dann reagieren manche Katzen erst einmal mit Misstrauen.

Wenn er auf Futter und Leckerchen nicht reagiert, versuch' es einmal mit einem Spielzeug, das an einer Schnur befestigt ist. Wenn er darauf reagiert, spiel so lange mit ihm, bis er nah genug an Dich heran kommt. Kann eine Weile dauern. Vielleicht musst Du es auch mehrere Tage versuchen.

Auf jeden Fall würde ich auch Plakate aufhängen. Es kann sein, dass es nicht Dein Kater war und dass er irgendwo festsitzt, in einem Keller, auf einem Dach, in einer Garage, irgendwo, von wo aus er nicht alleine zurück kann. Mein Kater saß mal 5 Tage lang auf einem Garagendach. Durch die Plakate konnte mich eine Dame, die ihn schreien hörte anrufen.

Gerade heute habe ich mich "beklagt", daß unser Kater (ebenfalls kastriert) sich kaum noch blicken läßt. Offensichtlich ist das um diese Jahreszeit fast normal. Stell doch mal Futter draußen hin, aber nur, solange du dabei bist, damit du nicht fremde Katzen anlockst. Mein Kater kommt noch zum Essen rein, vielleicht kannst du ihn also damit überzeugen, daß es zu Hause doch am schönsten ist. Ansonst hilft wohl nur abwarten...

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"