Katze gurrt beim Streiten - was will sie sagen?

Heute war meine Mutter zu Besuch und wir fingen irgendwann an zu streiten. Irgendwann erhob ich meine Stimme und meine Mutter auch. Meine Katze sprang total verwirrt zu mir auf den Schoß und gurrte, rieb sich an mir und guckte mich ganz merkwürdig an. Dann ging sie zu meiner Mutter und machte das selbe. Als wir dann leiser wurden hörte sie auf.

Das gleiche ist schon einmal bei einem Streit mit meinem Freund und mir passiert. Weiß jemand ob sie mir damit was sagen wollte? Es schein wirklich so, als würde sie das nerven und sie würde sagen "jetzt seit mal leise".

So ähnlich verhielt sie sich nämlich auch bei unserem Umzug als wir mit ihr und unserem kleineren Kater im Transporter saßen und er tierisch rum miaute, weil er raus wollte. Sie schnappte mit der Pfote nach seiner Box und gurrte ihn andauernd an. Eigentlich halt ich Katzen für nicht ganz so klug, auch wenn viele meinen Katzen seien nur stur.

Nachdem meine beiden Katzen aber der Reihe nach mehrfach ihre Nase in brennende Kerzen gesteckt haben (ich hab's leider immer in dem Moment gesehen als sie zurückzuckten) glaub ich nicht wirklich, dass sie all zu klug sein können. :D Naja, vielleicht kennt ja einer das Phänomen welches ich eben beschrieben habe?

5 Antworten

Wie süß ♥

Ich habe win Buch namens "Kätzich für Nichtkatzen", da steht sehr viel interessantes über die Kommunikation von Katze zu Katze und Katze zu Mensch. Auch Gurren wird in diesem Buch behandelt. In dem Buch steht, dass Gurren eigentlich freundliche Begrüßungen sind. Ist ein Miauen in dem Gurren "drin", dann nenn man das Plauderein.

Ich glaube, dass deine KAtze dir sagen möchte, dass du nicht streiten sollst oder soetwas =3

LG, Kati

Meine Katzen gurren eigentlich zur Begrüssung, wenn sie zur Katzenklappe hereinkommen. Allerdings streiten mein Mann und ich auch nie so laut, dass eine meiner Katzen reklamieren müsste. Ich habe bei einer Strassenkatze auch mal mitbekommen, dass sie ihre beiden, ca. 2 Wochen alten Babies angegurrt hat und danach ihr "Nest" verlassen hat und erst nach einer Stunde wieder aufgekreuzt ist, also denke ich, sie hat ihnen gesagt, dass sie sich ruhig verhalten sollen, was die beiden Kleinen dann auch wirklich taten.

Ich denke mal, dass Katzen einiges klüger sind, als wir im allgemeinen meinen.

Manche Katzen "sprechen", sagt man, meine zwei leider nicht. Wenn Deine Miez bei so etwas "gurrt", das finde ich richtig gut. Sie will sicher damit sagen, nun hört mal auf zu streiten, mich stört das. Sie sind ja manchmal stur, aber so dumm, denke ich, sind sie nicht. Vielleicht ist sie aber auch eifersüchtig, weil sie auf Deinen Schoß springt und will damit sagen, befasse Dich doch mal mit mir, und laß die Diskussion ...... weiß mans ? Ist schon manchmal kurios mit dem kleinen Volk....

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"