Katze kommt beim Hundespaziergang mit und meckert, warum?

hallo

ich war heute bei nem freund der hat 3 hunde und 1 katze.1 schäferhund und 2 Havaneser. Er hat ja auch eine Katze. Ich war heute bei ihm und wir machten mit den Hunden einen Spaziergang und die Katze kam auch von selbst mit. Sie hat allerdings die ganze zeit gemeckert. Die Hunde gingen manchmal schon vor. Jedenfalls war der Spaziergang ohne Leine. Aber ich verstehe eines nicht: das die Katze mitläuft versteh ich schon aber dass sie dann die ganze Zeit rummeckert verstehe ich nicht.

Wieso kommt sie mit wenn sie eh die ganze Zeit eh nur rum meckert?

lg würde mich über Antworten freuen

7 Antworten

ich interpretiere das mal so -- meinkater macht das nämlich auch genau so -- die katzen kommen zwar mit , aber es ist ja nicht ihre normale art und weise zu laufen .. ich habe immer das gefühl duch dieses gemecker ,was ichnicht als solches interpretieren würde, ist nichts anderes ,als ständige kontakthalterei , denn keine katze würde so mit dem menschen wie ein hund nebenher laufen ,das scheint so aufregend und auch zugleich verunsichernd zu sein , dass sie sich ständig vergewissern müssen ,( durch laut geben 9 dass der mensch auch auf sie achtet .

Die gehen ihr zu weit vom Revier weg, ihr innerer Drang sagt ihr, dass sie da bleiben muss wo sie hin gehört. Zu weit weg ist gefährlich.

so katzen haen manchmal aber ein ganz schoen grosses reier... wir haben unseren kater auch schon weit weg in nachbarsweinbergangetroffen oder mind 30.minuten vom haus entfernt bei maeusejagen aufeinem maisacker...

dort maulen ja die katzen nicht -da ist eher ein verhalten, dass sie zusammen mit hunden zeigen...

Hat mein Kater auch drauf - er will halt dabei sein, mault aber rum, dass er nicht im Mittelpunkt steht.

achso danke

:-D Katzen sind es zu geil :-D

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"