Werden sich meine Katze (2 Jahre) und der Hundewelpe verstehen?

ich habe eine 2 Jahre alte Katze und bekomme jetzt noch einen Hundewelpen dazu und ich bin mir nicht sicher ob die beiden sich gut verstehen würden :S was meint ihr ?

6 Antworten

Wird klappen, Hunde und Katzen sind nicht so verfeindet wie man sich das immer vorstellt. Sobald sie die Körpersprache voneinander gelernt haben, ist alles in Ordnung. natürlich sollst du eingreifen, wenn die Katze auf den Welpen los geht. Du bist der Chef im Rudel und sorgst für geordnete Bahnen.

ok dankeschön :)

Gerne !:-))

Ich denke die vertragen sich schon.Deine Katze dürfte eigentlich den Welpen nicht angreifen denn das nennt man Welpenschutz(Ist jedenfalls bei den Katzen so)Viel Glück

dankee :)

bei Welpen klappt das eigentlich immer. bei meiner Katze ging das auch obwohl sie am Anfang echt feindlich auf den Hund gestimmt war. du solltest aber den Hund, wenn er von der Katze "angegriffen", also gekratzt wird nicht überschwänglich trösten und die Katze nicht bestrafen weil dann fühlt die Katze sich benachteiligt und sich auch noch extra viel zeit für die Katze nehmen damit sie nicht das Gefühl hat vernachlässigt zu werden. gut wäre es auch das essen der Katze nach oben, also auf einer Kommode zu platzieren da der Welpe sonst ihr essen aufrisst.

oke werde ich machen danke :)

Weitere Katzenfragen zu "Katze und Hund"