Katze frisst immer mehr und mehr...?

Hi

Unsere 4 Jährige Mieze hat bisher immer ungefähr 1 Dose Animonda Carny (200 g) am Tag gefressen und das hat ihr gereicht. Sie war schon immer sehr klein und zierlich. Seit 3-4 Wochen hat sie allerdings einen unbändigen Hunger. Sie "fragt" ständig nach mehr Futter und schleckt den Napf am Schluss minutenlang aus. Normalerweise hat sie Morgens & Abends eine halbe Dose bekommen. Jetzt will sie etwa 4 Mal täglich was. Dann vor etwa 2 Wochen hat sie sich übergeben, meine Mutter meinte da wäre ein Spaghetti drin gewesen. Ich hab da mal auf Spulwurm getippt, waren beim TA und sie hat 1/2 Wurmtablette bekommen. Gestern dann die andere Hälfte.

Ich meine, ich gebe ihr das gerne. Nur frage ich mich ob das normal ist. Sie baut auch nicht ab, sondern hat immer noch 3,5 Kilogramm wie schon lange. Mir ist auch lieber wenn sie viel frisst als zu wenig, aber mich verwundert es nur etwas.

LG

2 Antworten

Das ist normal. Du solltest ihr nur nicht zuviel geben. Katzen essen auch aus langeweile, also Mahlzeiten einlegen. Ich mach es selbst nicht anders.. Sobald meine Katze vor'm Napf wartet und irgendwelche Geräusche von sich gibt, kann ich nicht anders als ihr wieder was zu essen zu geben

Ich habe Anfangs versucht da nicht so drauf einzugehen, allerdings habe ich das Gefühl dass sie wirklich Hunger hat. Sie ist sonst eigentlich eher eine gewesen, die oft etwas stehen gelassen hat. Und jetzt..der Napf ist leer und ausgeschleckt. Vielleicht schmeckt ihr auch einfach das Futter besser, keine Ahnung. Weisst du wieviel ich pro Tag etwa geben sollte?

Meine Katze hatte damals ne Blasenentzündung und da hat mir die Tierärztin auch das Animonda Futter empfohlen. Habs dann als Nassfutter geholt und gebe meiner Morgens Nassfutter, sind ja etwas größere Dosen da geht der Napf ganz voll und wird direkt weggefressen. Und im laufe des Tages nochmal 2-3x etwas Trockenfutter (auch von Animonda). Am Abend bleibt immer was übrig, mache ihr aber mehr für die Nacht rein. Isst deine Katze kein Trockenfutter? Hab gehört manche Katzen sind wählerisch, zum Glück isst meine alles

Trockenfutter liebt sie, aber das bekommt sie nur als Leckerli. Ich schau jetzt mal genau, wieviel sie pro Tag frisst. Nachts ist sie meist draussen und tagsüber holt sie sich oft noch zusätzlich Mäuse. Morgens bekommt sie dann eine halbe Dose und (im Moment) Mittags und Nachmittags und sonst Abends noch eine halbe.

Meine ist ne Hauskatze, das macht nen größeren Unterschied. Wohne inner Hauptstraße und in nem Mehrfamilienhaus, wäre schwer sie hier rauszulassen, vorallem unsicher. Vielleicht kriegt deine durch das rumrennen / rumklettern draußen mehr Hunger. Vielleicht rennt sie beuten hinterher die sie nicht kriegt etc. Auf jeden Fall würde ich nur auf das Gewicht achten. Wenn der Gewicht im grünen Bereich bleibt, dann würde ich mir keine Sorgen wegen des Essens machen

Alles klar, ihr Gewicht ist ja in Ordnung. Danke :)

Im Zweifel natuerlich den Tierarzt fragen. Ferndiagnosen sind irgendwie bloed.

Natürlich. Wenn sie nur die kleinsten Krankheitsanzeichen hätte, würde ich sofort zum Tierarzt. Aber sowas kann ja auch total harmlos sein. Wollte mich nur nochmal versichern.

Weitere Katzenfragen zu "Katzendiät"