Ehemalige Freigang-Katzen machen in der Wohnung nachts Theater - was tun?

frage...haben seit 3tagen 2 katzen vom tierschutz,also 1.sehe ich keine kastration im impfausweis ??? 2.sind die beiden nachts nur an der balkontüre und jaulen durch ohne sich auszuruhen ...muss dazu sagen ,das sie erst eine woche in deutschland sind,ich befürchte,es waren freigänger,freigang geht hier in der 2.etage aber nicht....was mache ich ,bin sau kaputt,da sie wirklich null schlafen in der nacht

4 Antworten

Du hast es lieb gemeint...jedoch leiden die Katzen gerade höllenqualen...Katzen sind Freigänger und gehören nicht in eine Wohnung. Stelle dir mal vor du wärst eine Katze und müsstest so ca. 16 jahre in einer Wohnung leben ohne jeglichen Freigang...sorry das geht mir einfach gegen den Strich und ist NICHT artgerecht. Hauptsache wir Menschen haben eine Katze zum schmusen aber um das Wohl und Bedürfnisse der Katze wird keine Rücksicht genommen. 

Jetzt liegt es an dir was du tust ;-) wenn du katzen magst (was ich annehme wenn du schon zwei vom Tierschutz übernimmst) dann such ihnen einen schönen Lebensplatz wo sie 100% Katze sein können... 

Lg Besitzerin zweier Freigänger

hui wieso wurden dir denn freigänger in wohnungshaltung vermittelt? ob das klappen wird.. ist der balkon denn als minifreigang gesichert?

ich hab noch nie ne kastra im ausweis eingetragen gesehen

So ging es mir auch als meine in ihr neues Zuhause einzogen. Ich habe auch 2 Kätzchen damals geholt  (4 Monate alt waren sie da) und sie haben davor nur draußen in der wildnis gelebt ohne Mama da die von Auto überfahren worden ist. Da hat wohl jemand Rücksichtsloses das arme Ding nicht kastrieren lassen -.- Deshalb hoffe ich, dass du das nach der Eingewöhnungsphase machen wirst damit es nicht noch mehr hilflose Katzenbabys draußen gibt.. 

Also wie schon erwähnt waren meine auch Freigänger und mussten sich erstmal auf die Wohnung umstellen. Ihnen fiel es auch sehr schwer und sie miauten Tagelang vor der Balkontür. Ich hatte ein schlechtes Gewissen doch ich bereue diese Entscheidung nicht da sie sich nach 1 1/2 Wochen schon eingewöhnt haben und jetzt wollen sie auch garnicht mehr raus selbst wenn ich es ihnen anbiete kurz in den Balkon zugehen :D 

Wichtig ist dein Umgang mit den Miezen! Zeig ihnen, dass sie genau richtig bei dir sind und, dass sie nicht Angst haben müssen. Leg ihnen Spielzeug hin, gutes stabiles und deckenhohes Kratzbaum (ne Kratzwand reicht eigentlich für den Anfang) und wichtig! -> bewege dich vor ihnen nur in zeitlupe. Ohne witz, das bewirkt wunder!

Hoffe ich konnte dir helfen & viel Spaß mit deinen Miezen! :)

kastriert sind sie laut vertag ,sehe es nur nirgends dokumentiert

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"