was machen mit katzen zu silvester?

hi leute, bald ist es wieder soweit: silvester! und fast wie jedes jahr stellt sich mir die frage: was soll ich mit meinen katzen machen? die letzten jahre hatte ich sie immer am nachmittag des 31. dezembers in mein haus (wir wohnen am waldrand/realtiv ruhige gegend) gesperrt (mit katzenklo und wasser/futter) und es war eigentlich wie immer. meine katzen sind nĂ€mlich tagsĂŒber immer in meinem zimmer, dass sind sie gewöhnt. allerdings sind sie halt an einem tag im jahr auch nachtsĂŒber in meinem zimmer/haus/garage, je nachdem wo sie hin wollen. da dies allerdings ein relativ hoher aufwand ist (katzen einfangen, zimmer zurecht machen) wollte ich fragen, ob ich meine katzen auch draußen lassen kann. wie gesagt, wir wohnen an einem wald und da könnten sie sich schon zurĂŒckziehen. allerdings habe ich zum teil ziemlich Ă€ngstliche katzen (sind jetzt alle zwischen 2 und 4 jahre alt) und die wĂŒrden bestimmt trotzdem angst bekommen. was soll ich machen? die eine nacht in meinem zimmer lassen oder einfach frei laufen lassen wie sonst? ich will nĂ€mlich nicht, denn die negative erfahrung haben schon bekannte von uns gemacht, dass auf einmal eine katze nicht mehr wiederkommt (weil sie sich zu sehr erschrocken hat). was wĂŒrdet ihr tun?

19 Antworten

Ich liebe Katzen sehr und kenne sie auch gut. Du darfst Deine Katzen auf gar keinen Fall draußen lassen. Jede Katze bekommt panische Angst wegen diesem fĂŒr sie ohrenbetĂ€ubenden LĂ€rm. Und sie werden in Panik irgendwohin laufen evtl. nach Hause oder einfach nur weg. Egal ob Du am Wald wohnst, der LĂ€rm ist trotzdem schrecklich fĂŒr Katzen. Tue dies Deinen Katzen nicht an. Im Körper und Geist wird es ihnen sehr weh tun. Denke auch an die viele Liebe die Dir Deine Katzen geben, gebe Ihnen auch jetzt Liebe hohle sie so frĂŒh wie möglich in die Wohnung und lasse sie nicht mehr raus am besten einen Tag vorher. Und rede dann beruhigend mit ihnen denn auch in der geschĂŒtzen Wohnung ist der LĂ€rm eine Belastung fĂŒr sie.

Ich wĂŒrde sie im Haus lassen. Da können sie sich ja auch unters Bett verkriechen. Und da ist es nicht ganz sooo laut wie draussen. Ausserdem bekommen sie da garantiert nichts ab - wĂ€re also sicherer fĂŒr alle beteiligten.

ich selber habe auch 3 Katzen - allerdings nur Haus-/Wohnungskatzen. Die bleiben eh drin udn die bekommen immer VOR dem Klatterraddatsch viele Spielstunden und Lecklies. Das entspannt sie ;)

Hallo zusammen. Habe meinen Kater (4 Jahre alt) erst seit Juli diesen Jahres. Werde ihn am Slyvestertag und in der Nacht definitiv nicht rauslassen. Kann sein, dass er Angst bekommt und weglÀuft. Denn ich weiss ja nicht wie er die letzten drei Jahre Sylvester erlebt hat.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"