Was kann ich tun wenn die Katzenmutter jeden Morgen maunzt?

Meine neue Katze miaut die ganze Zeit am Morgen. Sie hat vor 3 Wochen Junge bekommen (habe sie vor 4 Tagen erst bekommen von einer Züchterin), deshalb habe ich sie in einen Käfig getan und es wie eine Art Höhle gemacht. Sie schläft immer im Käfig. Damit sie die kleinen nicht irgendwie umplatziert schliesse ich dann das Tor des Käfigs Abends wenn ich ins Bett gehe. Was soll ich tun? Ich habe Ferien und werde jeden Morgen zwischen 7 und 8 Uhr geweckt, weil sie wieder Raus will. Das wäre hilfreich gewesen während der Schule, aber jetzt habe ich ja Ferien ._. :D.

15 Antworten

Du scheinst leider sehr beratungsresistent zu sein und ich gehe mal trotzdem davon aus, dass Du Dir Sorgen machst um die Jungtiere. Doch wenn Du die Katze weiter so hälst mit den Jungtieren, dann kann es sein, dass gerade diese Haltung, die für die Katze ein enormer psychischer Stress ist, die Jungtiere tötet. Ihre Milch versiegt, die Kätzchen verhungern oder die Mutter tötet sie aus "Sicherheitsgründen". Du hast doch nicht im Erst vor, sie wochenlang so zu halten?

Sie ist neu, noch in der Eingewöhnungsphase, das ist schon Stress genug. Und nun noch die Verantwortung für die Kätzchen. Das kann bös enden, wenn Du nichts änderst. Bring sie in ein Zimmer und sperr die anderen Tiere eine Weile aus, dort wo sie ihre Jungen hinbringt, mache ein Plätzchen. Verbiete vor allem dem Hund, dort ranzugehen und behalte das Ganze im Auge. Selbst unter diesen Umständen, die Du schilderst (kein Platz, Hund und andere Katze) kann es sein, dass sie die Jungtiere umbringt. Weil sie sich extrem unsicher fühlt. 

Du musst wohl Deiner Verantwortung gerecht werden und Dich um die Tiere aufwendig kümmern, so Du sie nun wolltest. Das ist sicher stressig, aber erforderlich. 

Katzen räumen fast immer einmal um, selbst wenn sie sich sicher fühlen. Zumindest haben das all unsere Katzen so gemacht. Und auch wenn der Platz noch so schön war, einmal war "Umzug" angesagt. Deine Katze, die quasi schon mit dem Jungtier im Nacken bereit sitzt, ist hartnäckiger als Du, sie wird nicht aufgeben, lass sie selbst sorgen für ihren Nachwuchs. Sie kann das. Öffne die Tür und pass auf Deine anderen Tiere auf. 

LG

Dir ist bewusst, dass du deine Katze extrem quälst? Warum ist deine Katze nicht kastriert? Wieso hast du ein Tier, wenn du dich vorher NULL / NICHT / kein bisschen in die Thematik eingearbeitet hast?

1. Lasse bitte die Katze raus, DIE macht alles richtig mit ihren Kindern. 

2. Informiere dich schleunigst über artgerechte Tierhaltung, zum Schutz deiner Katze und deren Kinder

1. das mache ich auch aber wenn ich mal weg bin lasse ich sie bei den Kätchen im Käfig

2. Ich habe die Frage falsch formuliert

Platz ist im kleinsten zimmer  ,denn einer katzenmutter genügt ein 
karton  für sich und die jungen-- wichti g ist, dass sie RUHE HAT !! 
vor  hund und  anderer katze-

klar--   hund ist  fressfeind und
andere katze  kann   die jungen ebenfalls angreifen -- aus dieser
situation will sie die jungen unbedingt raus bringen..

woher
habt ihr denn eine  trächtigekatze ??  wie konntet ihr die aufnehmen ,
wenn ihr  wißt , dass ihr doch einen hund und noch eine weitere katze
habt -an die sich  alle erst mal  gemeinsam gewöhnen müssen ??  also
unbedingt  in ein zimmer  geben ,wo sie  fressen und leben kann !!

du ahst  recht -- raus lassen kannst du sie nicht ,weil sie ja noch
garnicht  weiß ,wo ihr zu hause ist --aber sie  dann in einen käfig zu
sperren ist   wiklich nicht   okay  ,was du wohl einsiehst ..

 
bitte karton mit decke und  tüchern und in eines  der kleinen zimmer
stellen --dort wird  sie auch ungern bleiben , weil sie ja noch garnicht
bei euch zu hause angekommen ist-- aber   - ihr ist ne menge stress
genpommen,wenn sie sich wieder  frei bewegen  kann zumindest in dem
zimmer--  sie  wird in absehbarer zeit auch   in der wohung rumlaufen
wollen, denn dann läßt sie ihre jungen auch schon mal  allein , um
selber zu fressen und sich mal wieder  zu bewegen -- ist nicht einfach 
eure situation aber   bitte   RAUS AUS>  DEM KÄFIG !!!

in dem  seperatem zimmer  müssen natürlich katzentoilette und futter und wasser stehen , klar !

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"