Notfall, Kater isst nach Familienwechsel NICHTS

Hey liebe Community,

also folgendes, ich musste meinen 8/9 Monate alten Kater abgeben; doch weil er tagelang miaut habe, wollten diese Besitzer ihn nicht, nun haben wir es einer Bekannten gegeben. Es ging ihn eigentlich anfangs gut, doch meine Mutter sagte mir, dass sie heute da war und ihn sah, sie sagte er hätte herbe abgenommen.

Die neue Besitzerin sagt nun dass er seit länger als eine Woche so gut wie gar nichts isst. Er trinkt nur. 'Alles was er tut ist aufstehen, trinken, im Garten rumlaufen, rein und wieder schlafen gehen'. Ich denk echt das seine Psyche zerstört ist :(.

Was können wir tun? Ich mach mir wirklich sorgen lg.

So sah er vorher aus, nun sieht er wirklich aus als w√ľrde er nichts essen. ._.

13 Antworten

Das ist manchmal bei Katzen so ,dass sie sich vollfressen und dann plötzlich nichts mehr essen. Falls es so weitergeht würde ich mit diesem süßem Kater zum Arzt gehen.

Ich wünsche euch und dem Kater alles Gute (:

Als erstes sollte der Kleine mal allerschnellstens zum Tierarzt.

Dann wäre wichtig, für den Kleinen endlich mal einen Platz zu finden, wo er dauerhaft bleiben kann, am besten noch mit einer 2. Katze zusammen. Also dringendst mal mit der neuen Besitzerin reden und achte auch mal, wie sie mit der Katze umgeht.

In meinen Augen sieht das nicht gut aus. Eine Babykatze, die von einem Besitzer zum anderen geschoben wird. Lasst Euch mal was einfallen, was zum Wohl für den Kater ist. Mir tut der Kleine unendlich leid.

Am liebsten würd ich den wieder haben.._. Da wo er nun eigentlich ist sind 2 weitere Katzen und die jetzige Besitzerin liebt Katzen wirklich sehr. Ihr ist es auch egal wenn miaut etc. Sie passt auf ihn wirklich gut auf. Ich will ja morgen hin da er mich als Mutter sieht, wenn der dann nichts isst, ab zum Tierarzt.

Versuch sein Vertrauen zu gewinnen. Du musst auf alle Fälle zum Arzt. Ich habe meiner Katze mit Hilfe eines Gegenstandes, dan er sehr mag und den ihn an seine Mutter erinnert hat( Einer Nuckelflasche) zum essen gebracht, indem ich diesen in das Essen gelegt habe. Nimm dir auch Zeit für ihr und fühle seinen Bauch.Später du Veränderungen gehe zum Arzt. Hat er Durchfall? Dann schnell zum Arzt! Viel Glück!:-)

Warum muss die Fragestellerin das Vertrauen gewinnen? Sie hat den kleinen Kater doch weggegeben. Die neuen Halter wollten ihn nicht, wurde er also weiter gegeben... . Das ist nun im Prinzip Sache des neuen Halters, der sich hoffentlich und endlich mal um das arme Tier kümmert.... . Die Fragestellerin wollte ihn ja nicht... .

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"