Kater (6 Monate) frisst plötzlich weniger - hat er evtl. Zahnschmerzen?

Mein Kater ist 6 Monate alt und isst sehr viel. Außerdem rennt er eigentlich direkt zum Futternapf, wenn er merkt, dass er was zum futtern bekommt.

Aber als ich ihm heute morgen Futter gab, aß er nur ein kleinen Teil davon. Was hat er? Zahnschmerzen vllt.?

4 Antworten

Vielleicht hat er Probleme beim " Zahnwechsel " .? Bei manchen Kitten verläuft der Zahnwechsel nicht ganz problemlos . Die Katzenkinder sind schlecht gelaunt , das Zahnfleisch kann sich entzünden , manche speicheln und fressen schlecht , haben leichte Schmerzen oder leiden an Durchfall und / oder Fieber . Viele Kitten im Zahnwechsel haben auch Mundgeruch , der jedoch spätestens nach Abschluss des Wechsels vom Milchgebiss zum bleibenden wieder verschwinden sollte. Probleme beim Zahnwechsel http://haustiger.info/zahnwechsel-bei-katzen-vom-milchgebiss-zu-den-bleibenden-zahnen/

Danke für die Hilfe/Info aber ist alles wieder im normalen :)

vielleicht ist er grade auf Diät? Das kann alle möglichen Ursachen haben, wenns nicht besser wird geht zum Tierarzt!

Huhu, was bekommt er denn zu Futtern? Wie viel fütterst Du? Ist er eher aktiv, nicht aktiv Wie benimmst er sich denn sonst? Diagnosen kann nur ein Tierarzt stellen - solltest du, wenn sein Fressverhalten sich bis Montag nicht ändert aufsuchen. ;)

LG

Er bekommt das von Coshida und am Tag gebe ich ihm 100g also eine ganze Packung + Trockenfutter. Er ist eher faul aber manchmal spielt er auch gerne.

Dann würde ichs einfach mal bis Montag beobachten und wie gesagt zum TA fahren, wenn er morgen noch nichts frisst...

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"