Kater schreit plötzlich wieder

Hey Leute,

ich habe einen Perser-Siam Kater und einen Mischlingskater.

Mein Perser der schreit auf einmal wieder rum... er war ja schon immer einer der viel schreit. aber als ich dann den zweiten kater aufgenommen habe , war mit dem Schreien schluss. das war jetz ein paar monate soo.. da hat er nicht geschrien nix.

die sind beide kastriert, und reine Wohnungskatzen. Mein Perser hat noch nie die außenwelt kennen gelernt. Aber mittlerweile schreit er die bude zusammen besonders morgens... länger schlafen als 7 an den wochenenden ist nicht, da er nur radau macht. ich beachte ihn auch.. oder versuch ihn viel zu streicheln. aber streicheln mag er auf einmal auch nicht mehr so...

ich vernachlässige eig. keinen und auch felix mein Perser bekommt nachts seine privatsfähre, da wir den kleinen mischling nachts ins Wohnzimmer sperren... 25m² groß. Da mein großer nachts i-wie nicht mit den kleinen auskommt und der kleine auch sonst alles kaputt. der kleine ist jetzt 7monate alt.

das einzigste was die beiden unterschiedlich bekommen ist das futter. mein felix bekommt nur trocken weil er kein nass anrührt und der kleine nass...

aber woran kann das liegen das der große wieder schreit?

gesund ist der kater, er geht normal aufs katzenklo, trinkt viel und isst auch ganz gut...

4 Antworten

Wie alt war denn Dein Kater, als er kastriert wurde? Also von unseren Tiere (Katzen und Hunde) kenne ich das schon, daß sie trotz Kastration auf den Frühling = Paarungszeit reagieren.

vor ein paar Monaten hatte er schon mal geschrien - auch da war Paarungszeit. Vielleicht bekommt er Gerüche und Geräusche von den draußen lebenden Katzen mit, die ihn aufregen.

Zeigt er denn irgendwie an, daß er raus will? Das wäre ein eindeutiger Hinweis, daß an meiner Idee was dran ist.

naja er rennt ständig zur Haustür und setzt sich da hin und schreit. und man muss neuerdings aufpassen das er einen nicht entwischt wenn man die haustür macht...

ich habe glück bei uns landet er dann nur im Hausflur. Da wir im DG wohnen

Na ich denke, dann ist die Sache klar. sprich mal mit Deinem TA, vielleicht kann man den Kater etwas beruhigen. Der Arme, er will eine Freundin!

Vielleicht solltest Du die beiden auch nachts zusammen lassen, denn ich denke, dass das der Grund für das Schreien sein wird. Du solltest eben alles Zerbrechliche so verstauen, dass die Katzen nichts kaputtmachen können, das wäre normal, vor allem, wenn man so junge Katzen hat. Seit ich Katzen habe, gibt es bei mir im Haus keine Blumen, keine zerbrechlichen Gegenstände, die frei rumstehen, sondern alles ist in Schränken oder Vitrinen unter Verschluss. Probier das einfach mal aus.

Er erinnert sich an den Frühling,Ihm fehlt eben etwas.ich glaube nicht das Er krank ist.wart es mal ab.

hmm was soll ihm denn fehlen? er hat nen spielkameraden, rund um die Fressen stehen, viel Spielzeug, einen großen Kratzbaum etc...

Das geht jetzt schon ein paar Wochen so... Das ist manchmal echt schlimm...

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"