Mein Kater schreit sehr oft. Was könnte es bedeuten?

Hallo Ich habe einen gut 3 Monate alten kater. Leider schreit er sooft oder ist das normal? Er schreit wenn man ihn ruft er schreit wenn gar nichts ist wenn er futter hat und er auch nicht rauswill das sind nur ein paar Beispiele ist das normal? Lg

9 Antworten

Da hast du eine Plaudertasche vor dem Herrn erwischt, lechner0024. Er sülzt eben zu allem was - wahrscheinlich wird er mal Kommentator bei Katzen - SPORT Bild. Er macht dir eben klar, dass er wahrgenommen sein muß, ist halt keiner, der still wo hockt. Aber mit erst 3 Monaten kann es auch sein, dass er Kätzchentypisch schwatzt, denn Kitten und Mam reden in Lautsprache miteinander während erwachsene Katzen eher mit MImik und Körpersprache kommunizieren...Darf ich dich aber fragen, seit wann du ihn hast? Denn, wenn er vor dem Alter 12 Wochen von der Family weg kam, hat er eben noch nicht den ganze Katzenknigge lernen können = zu zeitig. Allerdings kann es auch gut sein, dass er was an den Ohren hat - sollte sich mal ein TA ansehen - denn taube / schwerhörige Katzen schwatzen oft recht laut, weil sie sich nicht mehr hören. LG + alles Gute sowie ein schönes WE.

ob ne Katze schlecht hört, kann man leicht selber feststellen. Mit kleinen. leisen, hohen Zischlauten , Wenn dann die Ohren zucken, hört sie gut genug.

Bei meiner Tupfi habe ich irgendwann gemerkt, dass sie ihre Lauscher gar nicht mehr bewegt, und das lag nicht an Milben oder so. Allerdings war sie auch in hörenden Zeiten niemand, der viel schwatzte - öffnete nur ihr Mäulchen immer wieder zu einem stummen MIAU oder ihre nach oben zuckenden Schnurrhaare verrieten eine, bei anderen Katzen stimmhafte, Äußerung. Jedenfalls schnipste ich mal hinter ihrem Rücken mit den Fingern und es kam 0 Reaktion. Ergo lernten wir eine Gebärdensprache und es klappte gut bis sie dann in einer Nacht friedlich auf ihrem Lieblingsplatz von mir ging. Mit ca. 19 darf man das...

Alles richtig gemacht.

Ja aber ich brauche ihn zuhause mehr als die im Katzenfernsehen;)! Ich habe ihn jetzt schon seit dem 23.Juni. LG

Dann haut es mit dem Abgabealter doch ungefähr hin. Umwirb ihn richtig und er wird da bleiben :- ) Danke für den Stern.

er ist ein baby. grade erst von mama weg. der ist einsam. wäre überraschend wenn er leise ist. evtl zählt er zu den katzen die auch trotz freigang eig nen artgenossen brauchen..

es gibt auch katzen die einfach gesprächig sind

ja, davon kann ich Lieder singen. Eine meiner verstorbenen Katzen hat den ganzen Tag gequatscht. Sie ist neben mir hergelaufen, hat zu mir hoch geguckt und unterbrochen geplaudert. Nicht das übliche Miauen, sie hat kleine, kurze Töne produziert, als würde sie wirklich sprechen wolllen. Katzen sind manchmal sehr seltsam.

ich würde das nicht als "seltsam", sondern als liebenswert bezeichnen :)

ja, das auch.

Sie hat dir einfach von ihrem Tagesablauf erzählt = ^^ =

er fühlt sich einsam. er war bis or kurzem bei seiner mutter und seinen geschwistern. jetzt ist er allein. bitte hol noch eine katze dazu,möglichst eins von seinen geschwistern,denn diese tiere darf man nicht allein halten. er wird bald ruhiger werden.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"