Übersteht mein Kater das?

Hey, also folgendes:

Mein Kater, 6 Jahre, war den ganzen Sonntag verschwunden, was sehr ungewöhnlich für ihn ist. Heute früh bevor ich zur Schule ging hat er dann (zum Glück) vor der Tür gesessen. Aber statt wie sonst reinzustürmen hat er mich nur angeschaut und ist langsam ins Haus gehumpelt. Bei genaueren hinsehen hab ich eine Wunde an seinen Bein gesehen. Da ich ja zur Schule musste ist meine Mutter mit ihm zum Tierarzt gefahren, dieser hat gesehen dass der Kater eine riesengroße Fleischwunde am Bein hat. Wahrscheinlich ist er irgendwo hängen geblieben oder ein Auto hat ihn noch knapp erwischt, aber jedenfalls ist nichts gebrochen und er hat auch keine inneren Verletzungen oder Blutungen, nur halt diese riesengroße Fleischwunde am Oberschenkel, falls man das bei Katzen so sagen kann. Der Arzt hat diese genäht und nun liegt der Kater natürlich flach, er frisst nichts und bewegt sich auch nicht. Glücklicherweise schnurrt er wenigstens wenn man ihn streichelt.

Ich brauche die Antwort zur Beruhigung, einfach um nochmal die Meinung von Außenstehende zu hören: Wird er es gut überstehen oder ist die Gefahr groß das er diesen Belastungen erliegt? Wie lange dauert der Heilungsprozess so ungefähr? Wäre sehr dankbar für ehrliche Antworten ohne Beschönigungen ...

3 Antworten

Dein Kater übersteht es. Er ist in tierärztlicher Behandlung, da wird alles für ihn getan.

Ein Streunerkater der täglich zum essen kam, hat mal mehrere Tage gefehlt. Als er auftauchte (Samstag Abend) habe ich gesehen dass die rechte Hinterpfote von oben bis zu den Tatzen blank war. Komplett das Fell weg, das hing praktisch an der Tatze. Unser Tierarzt, der glücklicherweise da war, hat ihn bis Nachts operiert. Er wurde verbunden und musst ein paar Tage im Haus sein. Er hat sich ganz toll erholt. Für ihn war nur das Einsperren schlimm.

Also, alles Gute für deinen Kater!

Mein Kater ist mal vom Balkon gefallen und hat sich dabei ungüstig am Zaun unten im Garten verletzt. Er wurde auch behandelt und dann lag er erstmal eine Zeit flach, aber nachdem die Narkose voll abgeklungen war (ich glaube, so 3-4 Tage, bin mir aber nicht sicher) hat es noch ein/zwei Wochen gedauert, dann war er wieder voll auf den Beinen.

Wenn du Fragen hast, dann frag deinen Tierarzt, er kann dich (denke ich) kompetenter beraten. Aber meiner Meinung und Erfahrung nach wird dein Kater es ohne Probleme überstehen ;)

Die Chance das er es übersteht ist gut, da es nur eine oberflächliche Wunde ist.

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"