Mein Kater markiert, ist aber für Kastration zu jung? Was nun?

13 Antworten

wenn dein Kater markiert, dann wird er geschlechtsreif, und dann ist er auch nicht mehr zu jung um kastriert zu werden ;)

Je länger du jetzt damit wartest, desto mehr "gewöhnt" er sich ans Markieren und lässt es möglicherweise auch nach der Kastra nicht mehr...

Ja, nur stinkt es dann nicht mehr ganz so abartig, aber immer noch schlimm genug!

Wie alt ist er denn nun???

man kann Katzen ab ca dem 3. Lebensmonat kastrieren. Wenn er zu markieren beginnt und somit geschlechtsreife erlangt, wird er jetzt ca 6 Monate alt sein, oder? Du kannst ihn bedenkenlos kastrieren lassen. Bei Katern ist das ja eh kein so riesiger Eingriff, da seine Hoden "hinten dran" hängen und sich nicht im Bauchraum befinden...

auch mein kleiner hat zu früh mit makieren angefangen, ja kast. ist natürlich klar, aber wenn der Kater zu jung ist kann es passieren dass sein Kopf zu klein bleibt, und der Körper weiterwächst, dass hat mir mein Tierarzt gesagt, also noch a bissal warten...und Couch in der Zeit mit Folie abdecken oder den Kleinen nur auf Fliesenboden lassen, bis er soweit ist

Kater die markieren, sind geschlechtsreif und damit auch für eine Kastra alt genug.

Geh mit dem Kater zum Tierarzt und lass ihn kastrieren, dann hört auch das Markieren auf, allerdings wirst Du noch ca. 6 Wochen warten müssen, denn solange verbleiben noch Hormone im Körper und er könnte einfach auch nach der Kastra noch markieren.

Besorge Dir ein Spray, wie z.B. Urin-off (Tierhandlung) oder Ecodor (Google)I und wende das nach Vorschrift auf den markierten Stellen nach einer gründlichen Reinigung an, denn Katzen machen oder markieren immer an den Stellen, wo sie sich riechen können und diese Sprays killen den Geruch besser als jeder normale Reiniger, der den Geruch nicht tötet, sondern nur übertüncht.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"