Plötzliche Ablehnung der Katze, was tun?

Wir haben zu Hause 2 Katzen, die eine ist total lieb und anhänglich aber die andere kommt einfach immer nur zu fressen herein und geht dann wieder.

und wenn ich sie mal hochnehme, will sie sofort wieder runter. Was kann ich tun, damit sie auch ein wenig anhänglicher wird?

10 Antworten

Bei uns zu Hause läuft es genauso. Der Kater (1 jahr)schmust und lässt sich auch auf den Arm nehmen und die Katze (2 Jahre) kommt nur zum Fressen rein und haut wieder ab. Ganz schön undankbar heheee, aber Katzen haben halt ihren eigenen Willen und das ist auch gut so. Ich versuche auch ständig mich bei der Katze einzuschleimen und gebe ihr Leckerlies, aber trotzdem bleibt sie scheu. Obwohl vorgestern Nacht hat sie doch glatt ein paar Stunden auf unserem Bett geschlafen und sich sogar eine Zeit streicheln lassen Oh Wunder, daher gebe ich die Hoffnung nicht auf, dass sie auch noch zutraulicher wird:-)

Versuch es mal mit ihrem Lieblingsleckerli. Ein bisschen Wurst wirkt manchmal Wunder. Manche Katzen mögen es aber auch einfach nicht wenn man sie hochnimmt. Versuch einfach mal mit ihr ein bisschen zu spielen und sie mit leckeren Sachen zu füttern - setz dich aber zu ihr auf den Boden. Wenn sie zutraulicher ist lässt sie sich vielleicht auf den Arm nehmen.

So dumm das klingt: in Ruhe lassen, Katzen kommen von selber, wenn SIE wollen. Und es gibt halt mehr oder weniger anhängliche. Mit Hochnehmen vergrault man sie nur ganz. Vielleicht mal so im Vorbeigehen streicheln, oder sich daneben setzen, wenn sie frisst.

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"