Vertraut der Kater mir?

Der Kater meiner Schwester ist sehr scheu gegen├╝ber fremder Menschen, er kennt mich seit er ein Baby war. Und immer (egal wer ihn auf den Arm nimmt) versucht er sich rauszureisen und miaut immer. Er ist auch immer sehr schreckhaft wenn was runter f├Ąllt oder so. Aber danach wenn ich schlafen gehe kommt er ├╝ber meinem Kopf und schl├Ąft.Ich verstehe das nicht hat er jetzt kein vertrauen zu mir und traut sich dann nur zu mir wenn ich nichts machen kann? Wenn ja was soll ich tuen um ihm zu beweisen das ich ungef├Ąhrlich bin?

Danke im Vorraus.

5 Antworten

Ich denke, er vertraut dir schon. Er ist halt ein bisschen schreckhaft. Aber er w├╝rde sich nicht zum Schlafen zu dir legen, wenn er vor DIR Angst h├Ątte. Lass ihn einfach in Ruhe weiterschlafen, und du auch. Dann gew├Âhnt er sich dran und verliert seine Angst irgendwann.

kann sein, dass der Kater als er j├╝nger war schlechte Erfahrungen mit Menschen gemacht hat. du kannst dich ihm vielleicht langsam ann├Ąhern z.B. leckerlies geben und wenn's nix bringt dann ist er zu scheu & es schwierig sich ihm anzun├Ąhern.

sowas braucht zeit katzen sind wesenstiere und nicht so strulle dumm wie hunde... durchaus m├Âglich das er wie schon geschrieben wurde durch ein einschneidendes ereignis so scheu geworden ist... lass ihm zeit und er sollte das auch sp├╝ren also nicht immer auf den arm nehmen und einfach mal ruhig mit ihm reden (klinkt komisch aber versuchs mal)

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"