Wie bekomme ich meine Katze mit einem Jahr wieder stubenrein?

Hallo, Mein Kater ist in einem Monat ein Jahr alt. Bevor ich ihn bekommen habe wurde ihm beigebracht ins Katzenklo zu gehen. Das hat er auch gemacht, bis er ungefähr 9 Monate alt war. Er hat immer vor das Katzenklo gepisst obwohl es immer sauber war. Danach haben wir ihn kastrieren lassen. Jetzt macht er weiter und benutzt das Katzenklo sehr sehr selten. Wieso macht er das? Was kann ich nur machen?

5 Antworten

Mir hat der Tierartzt damals gesagt Es kann sein das dem Kater die Stelle an der das Klo steht nicht passt oder dass man mal versuchen soll einen Klumpen beim Säubern drinn zu lassen.

Wirksamkeit konnte ich leider nicht mehr Testen :(

Ich hab den ort und das ohne dach genommen. Bisher danach nur ein vorfall

Ich habe ja auch eine Katze übernommen, welche schon bei den Vorbesitze jahrelang ihr dickes Geschäft nebens Klo gesetzt hat. Keiner wusste, wieso sie plötzlich nicht mehr 100% stubenrein war.

Wenn sie mir irgendwo ein Häufchen ins Wohnzimmer gesetzt hat, was zum Glück extrem selten vorgekommen ist, habe ich nach der Reinigung, dort einfach ein Fressnapf aufgestellt. So konnte ich sehr schnell verhindern, dass meine Katze die ganze Wohnung als Katzenklo betrachtet. Denn neben einen Fressnapf verrichten sie in der Regel keine Geschäftchen.

Für die Geschäftchen in unmitelbarer Nähe vom Katzenklo, habe ich meine Katze immer kurz neben das Malheur gestellt und hab irgendwas in Richtung "Pfui" gesagt... und sie dann anschliessend ins Katzenklo gestellt.

Irgendwann, nach einer gefühlten Ewigkeit, hat sie ihr dickes Geschäft ins Katzenklo gesetzt. - Mit viel Loben und einem grossen Trara habe ich dann das Katzenklo gereinigt und sie mit ihrem lieblings Leckerli belohnt.

Das Ganze hat sich mitlerweile so eingespielt, dass mich meine Katze schon darauf aufmerksam macht, wenn sie auf dem Klo war. Weil sie weiss, dass ich sie belohne, wenn sie das Katzenklo richtig verwendet.

Aber bevor solche langwierige Methoden ausprobiert werden müssen, würde ich erst versuchen, etwas am Katzenklo selbst zu verändern.

Anderer Katzenstreu, Klo mit Dach, Klo ohne Dach, anderer Standort vom Klo... denn oft sind es kleine Details, welche die Katze dazu veranlassen, nicht mehr 100% stubenrein zu sein.

Ich weiss zum Beispiel von meiner Katze, dass sie ihr Geschäft nebens Klo setzt, sobald bei uns Kinder auf besuch waren. Obwohl sie sich von den Kindern streicheln lässt, mit ihnen sielt und überhaupt einen offenen, entspannten Eindruck macht... scheint dies für sie ein Grund zu sein, das Katzenklo nicht mehr korrekt zu verwenden.

Wenn ihr das mitbekommt, immer sofort schimpfen. Mit der Betonung auf "sofort". Wenn man das erst Stunden später bemerkt, macht das keinen Sinn mehr, dann weiß Kater gar nicht, was los ist. Ich würde es mal mit einem Streuwechsel versuchen. Ich habe jahrelang ein relativ grobkörniges Klumpstreu gehabt - plötzlich hat meine Katze auch vor die Toilette gemacht. Ich habe dann ultra comfort von MultiFit gekauft - wurde mir von dem Angestellten bei Fressnapf empfohlen - seitdem geht sie wieder regelmäßig auf die Toilette. Er vermutete, dass ihr evtl. dieses grobkörnige Streu nach all der Zeit an den Pfoten weh tut. Vielleicht hast Du Glück, und es würde bei Euch auch was bringen? .. -wenn Katzen einmal wohin gemacht haben, muss man unwahrscheinlich gründlich putzen. Auch wenn wir Menschen das nicht mehr riechen, weil wir aufgewischt haben, unsere Samtpfoten riechen das dann immer noch. Ich habe diese Stellen nicht nur aufgewischt, sondern anschl. mit Desinfektionsmittel gereinigt. Viel Erfolg. lg Lilo

https://www.fressnapf.de/p/multifit-ultra-comfort


Bloß nicht schimpfen, das ist absolut falsch. Wenn eine Katze unsauber wird, hat das meist einen organischen Grund oder einen physischen !

Weitere Katzenfragen zu "Verhaltensweisen"