Baby-Katzen mit Milch füttern?

Hallo uns ist gestern eine Baby-Katze zugelaufen! Wie halten sie im Katzenhaus von unseren alten Katze draußen, das klappt alles sehr gut. Wir geben ihr bis jetzt Milch - aber ist das so richtig? (Alter: unbekannt -> sie hat kleine Backenzähne, sonst gar keine)

5 Antworten

Wenn die Katze noch so klein ist braucht sie regelmäßig spezielle Aufzuchtmilch für Katzen. Ihr könnt auch schauen ob sie kleingemanschtes Feuchtfutter schon frisst.
Gebt auf jeden Fall an das ihr sie gefunden habt, vielleicht wird sie gerade schmerzlich vermisst.
heute haben die Tierärzte zu aber wenn sich bis dahin niemand gemeldet hat geht morgen früh mit dem Würmchen zum Arzt und lasst es duchchecken, dort erfahrt ihr auch wie alt das Kätzchen etwa ist und was es braucht.

wenn sie noch keine feste nahrung nimmt aufzuchtsmilch. kuhmilch ist absolut ungeeignet

was meinst du mit katzenhaus? sie bruacht kontakt zu was lebendigem und sie muss jetzt auf menschen sozialisiert werden. sie gehört in den wohnraum, nicht weggesperrt. sie ist viel zu jung zum alleinbleiben, sie weiß dass sie allein nicht überlebensfähig ist. die angst wird sie fürs leben prägen

und da sie anscheinend noch sehr jung ist braucht sie definitiv ne andere katze um zu lernen was ihre mama ihr nimma beibringen kann. ist die alte katze noch da und nimmt sie das kleine an? wenn nicht such nen spielkameraden für sie. mind 12 wochen alt und gesund

Hallo nicolammers,

ich würde dem Katzenbaby nur Milch, die für Katzenbabys geeignet ist. Frage doch einen Tierarzt oder in einer Tierhandlung/Geschäft nach.

Die helfen Dir bestimmt weiter.

MfG Angelika

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"