Wie füttere ich am besten kleine Kitten - Chaos um die Futterschälchen?

Hallöchen.

Meine Erwachsene Katze hat Kitten bekommen. ( Bitte keine Vorwürfe, ich bin weder Züchter noch irgendwas anderes ) Ja, die Kitten sind in der Zahl 4 Stück und langsam müssen sie gefüttert werden, weil Milch nicht ausreicht.

Ich habe Babykatzenfutter besorgt, aber wie soll ich das jetzt anstellen? Wenn ich alle um den Topf reie, klaffen die da mit ihren Pfötchen hinein und versauen den ganzen Boden.

Hat da jemand vielleicht einige Tipps? Soll ich sie einzeln füttern? (wird zwar ne Ewigkeit dauern...)

12 Antworten

ja du sollst sie alle um den teller stellen, manchmal gehen sie von allein, manche gehen erst wieder weg. hauptsache der teller steht bereit. und um den boden solltest du dir dabei keine gedanken machen, denn bald ist es soweit das die mama den kot nicht mehr frisst, und du ihn erstmal überall hast, bevor sie sich ans klo gewöhnen. das machst du dann ganz einfach, sobald du merkst die will jetzt ihr geschäft machen, hochnehmen und ab ins katzenklo. bitte kein klumpstreu in nächster zeit, die fressen das und wenns dann im magen klumpt ist das lebensgefährlich.

ach ja sie fangen an zu fressen wenn sie ca. 5 wochen alt sind

Ja, das sind sie :) Also sie sind schon stubenrein, als sie nur getrunken haben, haben sie auch immer ins Klöchen gepinkelt. Aber eben erst ab 5 Wochen.

du brauchst übrigens nicht umbedingt kittenfutter zu kaufen, das normale nassfutter reicht auch. ich habe zu anfang trockenfutter von perfect fit ,,junior,, gekauft, ca. 1,50 € und dieses in wasser eingeweicht. das mochten sie auch sehr gern. meine katzen lieben es heute noch, allerdings ohne wasser.

Leider hast du nicht geschriben wie alt die süssen bereits sind, aber wenn sie noch sehr jung sind geht das mit kitten Futter noch nicht da brauchst du spezielle Katzenmilch die du den kleinen dann per Fläschchen einzeln gibst. Diese Milch benötigen die kleinen im Baby Alter noch ganz dringend wegen den ganzen Nährstoffen und Vitaminen bis sie so ca. 4-5 Wochen alt sind. Das mit dem Trocken- und nassfutter gibt sich dann ganz von allein. Um den ganzen Dreck etwas ein zu dämmen wenn die kleinen Futtern, mach einfach eine Unterlage unter den Napf, z.B. auch ne Zeitung.

Ich benutze immer einen Futterring(es geht auch sehr gut mit einem Dipteller), der auf einem Set steht. Ab der vierten Woche Naßfutter etwas einweichen, am besten in etwas Mamilac.

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"