Wie viel Futter bei Katzenbabys ist richtig?

Habe heute in unserem Schuppen ein Katzenbaby gefunden, von der Mutter keine Spur. Will bis morgen abwarten, ob sich die Mutter zeigt. Falls nicht, wie viel Katzenmilch kann so eine kleine Katze aufnehmen? Augen sind noch zu, sie kann erst ein paar Tage alt sein.

4 Antworten

Lass das Kätzchen bitte genauso dort liegen ... die Mutter kommt ganz bestimmt wieder, um es zu säugen, außer sie wird irgendwo gefangen gehalten oder wurde von einem Auto überfahren, was wir natürlich nicht hoffen wollen. Du musst genau beobachten, ob die Mutter kommt ... es kann natürlich eine ganz scheue Katze sein, und du darfst sie nicht stören. Aber falls die Mutter nicht kommt, dann musst du das Kätzchen päppeln ... aber nicht mit normaler Katzenmilch, sondern mit KATZENAUFZUCHTSMILCH ... das bekommst du am besten beim Tierarzt! Gibt's zwar auch in Zoofachhandlungen, aber die Qualität ist nicht so gut und die Beratung auch nicht. Bei www.katzen-forum.de bekommst du auch viele Tipps! Viel Glück! Und toll, dass du dich um das Kätzchen kümmern willst.

Wielange kann ich das Baby da liegen lassen? Habe Milch für die Mutter hingestellt, um zu sehen, ob sie sich noch um das Kleine kümmert. Das Katzenbaby liegt dort unter`m Dach.Da ist es sehr heiß, habe Angst, das das Baby austrocknet.

Ja, das ist schwierig zu sagen ... jetzt über Nacht würde ich noch warten, da ist es auch nicht so heiß, aber morgen dann musst du was unternehmen, vor allem bei der Hitze. Das ist eine gute Idee, dass du was hingestellt hast, um zu sehen, ob die Mutterkatze kommt oder nicht ... aber du weiß wahrscheinlich selber, dass normale Kuhmilch für Katzen gar nicht gut ist, die meisten bekommen Durchfall davon, besser wäre vielleicht ein Stückchen Schinken oder weiche Wurst, vielleicht hast du sowas zu Hause und kannst es hinlegen. Allzu viele Stunden sollte das Kleine jedenfalls nicht ohne Nahrung sein, denn wie du schreibst es trocknet aus und verhungert dann natürlich auch. Frag bitte beim Katzenforum nach, hab ich dir oben schon die Adresse hingeschrieben, da gibt's einige, die kleine Katzenbabys schon erfolgreich gepäppelt haben.

Werde ich machen, danke erstmal.LG

An alle, die sich mit mir Sorgen um das Katzenbaby machten: nur zur Info, die Mutter war da und hat es noch geholt. Danke für euer Interesse und eure Tipps. Liebe Grüße :)

Oh, das freut mich, dass das alles noch gut ausgegangen ist und toll, dass du dich so gekümmert hast und das Katzenbaby beobachtet hast, um einzugreifen, wenn es Hilfe gebraucht hätte.

So viel sie nur kann. Wenn, dann müsst ihr sie eh mit einer Flasche großziehen. Aber behaltet das erst einmal gut im Auge - nur weil die Mutter selbst mal fressen oder trinken war, heißt das ja nicht, dass das Kleine verlassen war. Vielleicht war die Mutter auch gerade dabei, ihre Jungen umzusiedeln und ihr habt das erste oder das letzte der Kleinen gefunden.

stell ihr eine schüssel voll hin und dann trinkt sie schon soviel wie sie will oder wenn sie noch nicht von alleien Trint dann musst du ihr so ne Babyflasche geben mit milch ....aber das merkst du schon wenn sie nichts mehr will

Also dass ein Katzenbaby etwas allein trinkt, wenn die Augen noch geschlossen sind, glaube ich eher nicht....

wenn du mal wüsstet was alles geht ^^

Weitere Katzenfragen zu "Ernährungstipps"