Was haltet ihr von dieser Zusammensetzung bei Nassfutter?

Hallo!!

Heute hab ich folgende Zusammensetzung auf einer Nassfutter gesehen:

Fleisch und tierische Nebenerzeugnisse (davon min. 4% Huhn), Getreide, Mineralstoffe, Zucker

Also ich frag mich da schon: 1. ist das nicht ein bisschen wenig? Auf anderen Dosen steht oft vielmehr... 2. Das kann nicht soo gesund sein, oder?

GLG

9 Antworten

Ist es auch nicht. Aber man muß es ja nicht kaufen ;o). Es gibt auch Futter mit richtig Fleisch drin. Du mußt dich mal beim Einkaufen mit den Inhaltsstoffen befassen, dann siehst du, dass es solche und solche gibt. Z.B. selbst beim Lidl findest du von Opticat Dosen mit 60-80% Fleischanteil (gelb und rot), aber direkt daneben welche mit 4%. Es lohnt sich, wenn man sich mal die Mühe macht, sich die Sorten auszusuchen, die hochfleischhaltig sind. Wenn man es mal raushat, dann kann man auf die zurückgreifen. Bei Fressnapf gibt es z.B. einige Sorten. Die sind etwas teurer, dafür ernährst du deine Katze gesünder.

Vielen Dank für deine Auszeichnung :o).

Kaufe doch einfach besseres Futter mit mehr Fleischanteil, möglichst keinem Getreide und vor allem keinem Zucker drin. Gib Deinen Katzen hin und wieder auch mal ne Dose Oelsardinen oder Thunfisch im eigenen Saft und auch mal ein Stück Fleisch, roh oder nur in Wasser gekocht, wovon Du jede Fleischsorte geben kannst, allerdings Schweinefleisch niemals roh. Ansonsten kannst Du Deine Katzen auch gesund ernähren, wenn Du sie barfst (googel das mal).

Katzenfutter aus der Werbung und aus dem Supermarkt sind nicht gut. Schau dich in Zoohandlungen um, zB Fressnapf. Da gibt es Real Nature oder Selekt Gold und noch einiges mehr. Das ist zwar etwas teurer dafür mußt du auch weniger füttern, durch den höheren Fleischanteil. Leider ist sehr oft Zucker im Katzenfutter, ich weiß auch nicht was der da drinnen zu suchen hat.

Weitere Katzenfragen zu "Nassfutter"