Katze geht nicht aufs Katzenklo, sie spielt nur, warum?

meine katze geht nicht aufs katenklo zur zeit spielt sie nur auf dem katzenklo schlachtschiff mit den steinchen schießt sie hinundher und im ganzen raum liegen diese steinchen herrum.Immer rein und raus und jetz weiß ich echt nich was ich amchen soll er soll die da entleeren und nicht spielen..und ich ahb erst eben mein zimmer gesaugt...und nochmal -_-

6 Antworten

Beobachte auf was deine Katze ihr Geschäft verrichtet... Wenn sie z.B. auf Zeitung pinkelt (das kann sein, dass sie sich dieses Substrat bis jetzt gewohnt war wenn das z.B. im Tierheim verwendet wurde) dann ist es ratsam die Katzenkiste vorläufig auch mit Zeitungspapier auszulegen... Katzen gewöhnen sich an die Substrate auf die sie pinkeln... Versuch das entsprechende Substrat auch im Katzenklo "anzubieten" und ersetze es dann ganz langsam durch Katzenstreu... zuerst nur ein bisschen, dann mehr und irgendwann ist nur noch Katzenstreu im Katzenklo... vielleicht klappt es so:)

Du solltest Deiner Katze zunächst mal ein zweites Katzenklo besorgen, denn die meisten Katzen trennen ihre Geschäfte.

Nimm Deine Katze, setze sie ins Katzenklo, nimm ihre Vorderf√ľsse in Deine H√§nde und mache damit Scharrbewegungen in der Katzenstreu, so lernt Deine Katze am schnellsten, was damit gemeint ist. Sollte Deine Katze allerdings sonstwo hinmachen, nimm das mit WC-Papier auf und leg es ins Katzenklo, denn Katzen machen immer dort, wo sie sich riechen k√∂nnen. Viel Gl√ľck.

√Ąhm, soll ich mal raten? Das K√§tzchen hast du gerade erst geholt? Es handelt sich um ein Katzenbaby?

Katzenkinder spielen nun mal f√ľr ihr Leben gern mit allem. Und deins findest die Katzenkiste super ;o) . Es hat sie zumindestens entdeckt, und wenn es mu√ü, wird es auch draufgehen.

Dass Katzen scharren, wenn sie m√ľssen, wei√üt du hoffentlich schon? Das klang grad so, als w√ľ√ütest du es nicht ^^ ... . Sie buddeln ein Loch, machen da rein, und buddeln es anschlie√üend ausgiebig wieder zu.

Und der Kommentar "Ich habe gerade gesaugt..." wird dir in Fleisch und Blut √ľbergehen, denn wenn man Katzen hat, saugt oder kehrt man st√§ndig. Aus diesem Grund haben wir schon lange den Teppichboden abgeschafft und einen glatten Boden verlegt. Da kehrt sich das ganz schnell weg. - Ich habe drei Katzen und vier Katzenklos. Ich kehre jeden Tag bestimmt 20 mal um die Katzenklos. Das sollte f√ľr Katzenhalter eigentlich normal sein.

Etwas eindämmen kannst du es, indem du ein Katzenklo mit Haube oder sehr hohem Rand kaufst. Dann bleibt das meiste drin. Jedoch hat die Katze das Streu ja an den Pfötchen hängen. Und das hinterläßt nun mal eine Spur, bis alles abgefallen ist ;o) .

Gewöhn dich dran. Das wird jetzt 15 - 20 Jahre so gehen.

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"