Kater (15 Jahre) ist richtig krank, was mache ich nun?

Mein Kater ist 15 Jahre alt er ist gegen nichts geimpft. Seit 2 Tagen kommen so Blasen und Schleim aus der Nase. Die Ohren sind leicht gelblich und von seinem Maul unten ist es schwarz von der Spucke glaube ich. Er ist seit einen gute dreiviertel Jahr immer mehr abgemagert. Er frisst sehr sehr wenig und drinkt sehr sehr wenig Es tut so weh ihn leiden zu sehen aber der Tierarzt hat heute geschlossen und morgen auch. Könnt ihr mir helfen was ich tun könnte?

7 Antworten

Er ist seit einen gute dreiviertel Jahr immer mehr abgemagert. Er frisst sehr sehr wenig und drinkt sehr sehr wenig Es tut so weh ihn leiden zu sehen aber der Tierarzt hat heute geschlossen und morgen auch

wenn das Tier schon seit Monaten krank ist und leidet, warum fällt Dir erst heute ein zu einem Tierarzt zu gehen, warum bist Du dort nicht schon längst vorstellig geworden?!

Wenn Dir Dein Tier leid tut, dann pack die Katze ein und such sofort eine Tierklinik auf, die haben immer und auch über Ostern geöffnet! 

Hier PLZ und Ort eingeben und schon werden Dir alle Tierkliniken in Deiner Nähe angezeigt.

http://www.tierarzt-onlineverzeichnis.de/suchen.php

Die anderen Antworten sind hilfreich aber auch wenn es dich verletzt. Du könntest deinen kater zur verwanden bringen aber sie niewieder sehen. Das hilft nicht wirklich aber du erfährst es nicht. Zumindest nicht so schnell. Ansonsten kann mann da echt nix tun. Wenn es nicht an den Infungen liegt, dann wahrscheinlich wegen seinem alters. Es ist so du kannst nichts dagegen tun. Ich habe selbst eine katze verloren die wahr erst 5. Keine ahnung wie das passiert ist aber ich wollte es auch nicht wissen. Ich habe es erst nach 2 wochen bekommen gesagt. Das tat richtig weh. Also gib am besten deinen Kater einer freundin oder den verwanden. Das wahr jetzt schon schwer genug das zu schreiben weil ich mit dem Handy tippe aber sowas ist es wert.

Danke!  Ich habe den Kater seit einen dreiviertel  Jahr von meiner oma übernommen weil sie gestorben ist.  Andere  schreiben lass ihn impfen des bringt jetzt auch nichts mehr! Des liegt am alter sagen viele

was ist das denn für ein Tip bitte?

Ein Tier anschaffen aber wenn es dann hart auf hart kommt einfach abschieben nur weil man als Mensch nicht sehen will wie es zu Ende geht?

Sorry, das ist wohl das blödeste was ich bisher gehört habe.

Er ist 15 Jahre er ist ein alter karter . Wenn wir zum Tierarzt gehen dann schläfert er ihn ein. Außerdem glauben wir das er die Fahrt nicht mehr schafft

15 Jahre ist noch gar nichts !Der kann noch einige schöne Seniorenjahre haben wenn man ihm jetzt mal hilft .

Das hast du dir jetzt ein dreiviertel-Jahr angeschaut? Es gibt immer Nottierarztpraxen. Aus Zeitung oder Internet. Da würde ich schnellstens mit ihm hin.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"