Warum mögen meine 2 alten Katzen die neue Katze nicht?

Hallo meine Lieben, ich habe ein kleines Problem.
Unszwar habe ich vor 1. Woche ein junges Kätzchen von 4.monaten dazu geholt. Sie ist fit und aktiv genau das richtige für meinen etwas dicken Kater( 3.Jahre, kastriert) der Bewegung braucht. Dagegen ist meine andere Katze. (Eher ruhig, und schläfrig 2.Jahre) so gar keine Lust auf spielen. Also dachte ich mir hole ich was junges frisches. Mein Kater versteht sich blendend mit der kleinen bloß meine 2. Jährige so garnicht. Erst lief es ruhig ab und sie störte sich nicht an ihr. Doch mittlerweile geht sie auf sie drauf und ist mega eifersüchtig. Ich möchte Sie die Wochen jetzt noch kastrieren lassen. Nun meine Frage. Denkt ihr, wenn ich sie kastrieren lasse dass meine eifersüchtige katze dann ruhiger wird und sie auch akzeptiert wird?

Ich bitte um eure antworten vielleicht kann mir jemand noch Tips geben wie ihr eure Katzen vergesellschaften konntet.. Danke im voraus :)!

6 Antworten

Deine Katzen müssen alle kastriert sein oder werden, sonst werden sie sich nicht vertragen.

Ja, wenn alle Katzen kastriert sind, wird es sicher gut werden, aber es kann je nach Charakter der Katzen einige Tage, Wochen oder sogar Monate dauern, bis sie sich akzeptieren.

Du hast nicht geschrieben, ob Deine 2-jährige Katze kastriert ist, oder nicht. Falls nicht, sollte sie und auch das Baby schnellstens kastriert werden, denn mit 4 Monaten könnte sie bereits geschlechtsreif sein und das verträgt eine nicht kastrierte Katze nicht (ich meine die 2-jährige)

Ich denke, dass sich dann alle mit der Zeit mehr oder weniger gut vertragen werden.

Meine 2. jährige ist bereits kastriert. Bei meiner kleinen bin ich noch unsicher sie sollten vor der Kastration ja einmal rollig werden oder? Und sie wird in einer Woche 5.monate kann man sie da dann schon kastrieren lassen?

Katzen müssen nicht rollig werden, bevor sie kastriert werden und weil Katzen bereits im zarten Alter von 4 Monaten geschlechtsreif werden können, können sie kastriert werden.

Mach einfach mal nen Termin mit Deinem Tierarzt ab, er wird Dir näheres sagen können.

Dass die eine nicht kastriert ist, könnte ein Grund  für Streit sein. Katzen erkennen ja eigentlich recht früh, wer der stärkste ist. So ordnen die sich dann mit der Zeit unter und gehen sich aus dem Weg. Kastrieren musst du sie früher oder später sowieso, weil manche gerne mal markieren. Das riecht dann besonders angenehm.

Daher besser gleich.

Kannst ja mal den Tierarzt um Rat fragen.

Mit Geduld werden die sich bestimmt noch vertragen. Es sollten nur genügend Rückzugsorte für alle Katzen vorhanden sein, dann gibt es auch keinen Stress. Die 2jährige wird der Kleinen schon Respekt beibringen und diese muss halt lernen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenzusammenführung"