Wie soll ich meine neue Katze halten - als Hauskatze oder Freigänger?

hey leute,

ich ziehe bald um und dass ist bei einer stark befahrene straße.. aber ich möchte mir unbedingt eine katze holen ich weiß ein stark befahrene straße ist nciht gut für katzen aber.. für eine hauskatze hätte sie viel platz da mein zimmer da währe meine küche mein badezimmer der gang der wohnung und das treppenhaus (3 stöcke)

was mein irh hauskatze oder raus lassen ?

14 Antworten

So wie sich das anhört, hast Du ne Wohnung in einem Mehrfamilienhaus mit 1 Zimmer, Küche, Bad und ne Diele. Wenn Du ne Hauskatze möchtest, sollte sie mit Sicherheit nicht im Treppenhaus rumstromern, denn hier besteht die Gefahr, dass sie raus kommt, was ja wegen der Strasse nicht gerade sicher wäre.

Katzen in reiner Wohnungshaltung sollten mindestens paarweise gehalten werden, denn ich denke mal, dass Du ja nicht 24 Stunden zu Hause bist und in dem Fall würde sich 1 Katze alleine, sehr langweilen. Katzen sind keine Einzelgänger, auch wenn das noch immer in vielen Köpfen rumspukt, sondern Katzen sind soziale Tiere, die durchaus den Kontakt zu ihren Artgenossen brauchen. Bei einer stark befahrenen Strasse, würde ich keine Katze raus lassen, sondern mir 2 Katzen besorgen, die Wohungshaltung gewöhnt sind. Dazu kommt noch die andere Frage, wie gross Deine Wohnung in qm ist, denn 2 Katzen sollten mindestens 50 qm zur Verfügung haben.

Je nach der Grösse der Wohnung und Beschaffenheit der Umgebung, würde ich mir das an Deiner Stelle sehr gut überlegen.

Das scheint ja recht kompliziert bei euch zu sein... . Drei Wohnungen übereinander, wo die Katze hindarf, aber noch ein Hund und eine offene Tür, damit der Hund raus kann.... .

Da bleibt ja eigentlich nur eins: Den Garten umzäunen, damit die Katze (und der Hund) nicht raus kann.

An einer stark befahrenen Strasse würde ich keine Katze einfach so unbegrenzt rauslassen. Aber du kannst ein Gehege im Garten bauen, aus dem die Katze nicht raus auf die Strasse kann.

Möglichkeiten dazu findest du z.B. hier:

http://www.hoelbing.de/index2.htm

(links im Menü auf Katzengehege gehen)

Wie wäre es, wenn Du einer alten Katzenoma aus dem Tierheim, die den Draussengang nicht gewohnt ist einen Platz für die letzten Jahre anbietest? Grundsätzlich finde ich es besser, wenn Katzen Freigang haben können, aber es gibt genügend alte Katzen in Heimen, die das nicht gewohnt sind und auch nicht mehr wollen.

Das finde ich auch eine sehr gute Idee!:) So hättet ihr beide was davon:)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"