Kätzchen (11 Wochen) ist auf einem Auge blind, was beachten?

hi, ich habe ein Kätzchen bekommen (aus bestimmten gründen) sie wird nächste woche 11 wochen alt, und die besitzerin sagte das, das Kätzchen auf ein auge blind ist, aber nicht wie es passieren konnte, und das es verheilt sei, naja ich bin mir noch nicht ganz sicher, TA gehe ich erst am 1.7 wenn die größere föllig iss....naja muss ich da bei ihr auf irgendwas beachten????oder einfach normal behandeln??? danke für nette antworten im vorraus :)

Lucy 1 Lucy 2 Lucy 3

3 Antworten

kann dir zwar schlecht folgen indem was du schreibst : wenn die größere föllig iss

aber du solltest auf jeden Fall einen Tierarzt aufsuchen. (um erstmal die Sehkraft Beider Augen zuz bestimmen und evt auch über den möglichen Grund einer Erblindung und evt Behebung beraten zu lassen)

Wenn das kleine Kätzchen keine merkbare Beeinträchtigung hat- also irgendwo vorläuft oä, dürfte es wohl kein Problem für das Kätzchen sein, damit umzugehen.

Gerade junge Lebwesen können mit Behinderungen leichter umgehen lernen und zb durch unbewustes "trainieren" mit anderen nicht behinderten Teilen wieder ausgleichen.

damit war gemeint das die 1. Katze (7 monate) bald ihre 2. Impfung bekommt, das ich da die kleine erst mitnehmen kann, in moment zeigt sie nicht das sie schmerzen oder schwirigkeiten hat also geht agnz normal damit um und spielt mit der großen , aber ich werde dennoch mal den TA fragen ob auch wirklich alles okey mit dem auge ist

beachten... naja. sie sieht ja noch, aber etwas weniger. glaub nicht dass sie groß beeinträchtigt ist-sie ist doch wohnungskatze? in den freigang würd ich sie so nicht lassen.

das kitten ist eig nächste woche fällig für die 2. impfung ( erste impfung 8 wochen, 2. impfung 12 wochen). bei der gelegenheit kannst du nen arzt fragen, hier kann dir NIEMAND sagen ob das auge so ok ist... zum einen ist das nur ein foto, zum anderen fehlt uns (vermutlich) allen dazu ein studium

War die Vorbesitzerin mit der Katze beim Tierarzt? Versuche doch eher zu einem Tierarzt zu gehen. Nicht, dass die Katze sich quält. Sag am Telefon, dass du dir Sorgen machst und eher kommen willst.

habe in moment kein geld also gehts nicht anderst als am 1.7.

hast du nciht ne schwangere katze? du weißt schon dass dich die versorgung der kitten nen 3- bis 4stelligen betrag kosten wird?

das einmal durchgucken zu lassen kostet, sofern da nix ernstes ist, nicht viel

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"