Katze macht neben das Katzenklo ins Zimmer! Was soll ich tun?

hey, ich habe eine eigentlich stubenreine katze aber seit kuerzem pinkelt sie immer neben das katzenklo obwohl es immer sauber ist . ich habe auch schon verschiedene marken von katzenstreu ausprobiert aber es hilft nichts. Pfeffer über die stelle wo sie hinmacht bringt auch nichts , was kann ich noch tun ??? bitte schnelle antwort danke im voraus

7 Antworten

Wenn eine Katze plötzlich unsauber wird, ohne das etwas vorgefallen ist, wie räumliche Veränderung, neue Möbel, oder sonst eine Art Stress für das Tier, sollte man schleunigst zum Tierarzt gehen. Unsauberkeit ist ein ernstes Zeichen für eine Erkrankung. Oftmals ist es eine schmerzhafte Blasenentzündung, Nierenprobleme oder schlimmeres.

Pfeffer nützt gar nichts. Du sollst das Katzenpipi geruchlos und kommentarlos(!) wegwischen, und anschließend mit Urinreiniger behandeln, welcher den Geruch nimmt, und der Katze nicht vorgaukelt, an der Stelle ist nun auch ein Katzenklo. Es gibt z.B. Ecodor oder Urin-Off, was du verwenden kannst. Neutralreiniger oder Allzweckreiniger genügen nicht, denn der Pipigeruch ist für die Katze immer noch erkennbar.

Ich hoffe ja, dass du 2 Katzenklos für die Katze aufgestellt hast? Das wäre sonst auch mit ein Grund für Unsauberkeit, da Katzen ihr Geschäft nach groß und klein trennen möchten.

Geht die Katze auch nach draußen? Oder ist sie Einzelkatze in reiner Wohnungshaltung? - Wenn letzteres der Fall ist, kann auch das ein Grund für Unsauberkeit sein. Unsauberkeit als Folge von Verhaltensstörungen aufgrund falscher Einzelhaltung ist nicht selten. Katzen dürfen in isolierter Wohnungshaltung niemals einzeln gehalten werden.

http://www.feline-senses.de/keine-einzelhaltung.html

Jetzt ist es an dir, zu analysieren. Wenn eine Blasenentzündung oder eine andere Erkrankung in Betracht kommt, muss die Miez schnellstens zum Tierarzt. Das hat keine Zeit bis nach den Feiertagen. Hier ist ein Antibiotikum nötig, da die Miez schreckliche Schmerzen hat. Auch über Weihnachten gibt es einen tierärztlichen Notdienst, den du über den AB deines Tierarztes erfährst, bzw. in der Zeitung nachlesen kannst.

Alles Gute für die Miez!

Dankeschön für´s Sternchen :o) . Ich hoffe, der Miez geht´s heute etwas besser?

Noch ein. Katzenklo aufstellen hilft in den meisten Fällen. Besorge Dir auch so ein Anti-Urin-Spray und sprühe damit die bepinkelten Stellen nach der Reinigung und nach Vorschrift ein, das killt den Geruch, denn Katzen pinkeln oder markieren immer da, wo sie sich riechen können.

wen sie unmittelbar neben die kiste pullert,versuchs mit einem zweiten Klo...was oft auch helfen kann,sind diese "Häuschen", die höhlen die man auf die kisten montieren kann...ich hab mit "problempinkler" die Erfahrung gemacht das ein bestimmtes katzenstreu sehr hilft,da es den Geruch sauber absorbiert, natürlich und klumpend ist, in der schweiz heisst es FATTO und man kriegts bei der Migros,es ist aus Holzspänen und hinterlässt keine geruchsfahne von katzenurin

(muss mal recherchieren wie das in Deutschland heisst und wo mans kriegt)

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"