Katze macht hartnäckig überall hin - brauche Euren Rat?

Bitte, bevor ihr antwortet vorher durchlesen

Als wir Fin bekommen haben (vor vielleicht 4 Monate) hatte uns der kater echt überall hin gepinkelt - neben den Fernseh Schrank, in den Flur, in die dusche, neben das Katzenklo, ins bett... ich und mein freund haben alles probiert, Alufolie ausgelegt, Knoblauch gestreut, pfeffer gestreut, fernseh schrank verschoben, und und und... nichts hat wirklich geholfen... mitlerweile macht er nur noch in die dusche. jetzt hatte er uns vor ein paar tagen 3 mal hintereinander in die dusche geschissen, deshalb haben wir die badtür jetzt wieder verschlossen und dachten auch das es 2 tage lang gut ging doch im gegenteil... er machte uns die 2 tage auf unsere reisetasche was wir erst gestern bemerkten und ganz provokannt - ich und mein schatz lagen im bett und er kahm - ich dachte er legte sich wieder zu uns schmusen - doch sein da hat der kater mich ganz provokant gegens bein ins bett gepinkelt!!! uh mein freund ist fast ausgerastet und hat sich den kater vorgeknöpft, wir wissen einfach keinen raht mehr... :'( haben wir die badtür auf , macht er in die dusche aber pinkeln und groß, ist die badtür zu macht er ins bett oder in andere ecken... ist schlafzimmer tür auch zu macht er ins wohnzimmer...

Doch wir wollen den kater jetzt nicht wieder weg geben denn er ist uns auch ans herz gewachsen und er fühlt sich ja auch wohl, wenn er schläft verbraucht er platz für 10 katzen, er kommt immer dutzi machen, küsschen geben und schmusen und spielen... was sollen wir nur machen??? Würde mich über Hilfreiche tipps freuen...

P.S. am katzenklo kannst nicht liegen, haben schon verschiedene katzenstreu ausprobiert und sauber ist es auch... (er geht auch aufs katzenklo, nur halt mehr in die dusche)

5 Antworten

Hallo. Ich würde vielleicht mal das Katzenklo an eine andere Stelle tun. Geht euer Kater denn auch aufs Katzenklo oder steht es nur so dort rum ? Denn es kann sein , dass er noch nicht einmal weiß dass sich ein Katzenklo bei euch befindet. Manche Katzen / Kater gehen nicht auf Katzenklo's in Die es hineinschlüpfen muss. Deshalb hat unser Kater auch ein , sagen wir , 'außergewöhnliches' katzenklo. :-D Es ist eine Plastikbox mit Katzenstreu gefüllt. Ist euer Kater denn Freigänger ? Oder war er es mal ? Wenn er es einmal war und ihr ihn jetzt förmlich 'einsperrt' will er damit sagen : ' Ey ihr , dass lass ich mir nicht gefallen!' Ich hoffe ich konnte vielleicht mit meinen ersten 2 Punkten helfen :-) Lg

Zu dem Satz mit dem ob er aufs Katzenklo geht , tut mir leid ich habe den letzten Satz in deinem Beitrag übersehen . Deshalb möchte ich moch korrigieren : Es könnte auch sein , dass dein Kater vergisst wo das Katzenklo ist . Ich würde mal zum Tierarzt gehen und schauen ob ihm was fehlt , denn meistens drücken Katzen damit aus dass Ihnen irgendetwas nicht passt , sei es auch dass Ihnen das Futter nicht schmeckt oder sonstiges.

Ja ein katzenklo haben wir, es steht auch nicht im bad da es zu klein ist sondern im wohnzimmer hinter dem sofa. Ja er war mal freigänger, doch ich habe auch schon öfter die wohnungstür weit offen, er will garnicht mehr raus, er sitzt vor der weit offenen tür und schaut mich nur gespannt oder manchmal nur müde an und geht meist auch wieder ins wohnzimmer. Es könnte sein das es am katzenklo liegt, es ist eines mit deckel wo er forne durch die ttür schlüpfen muss, wäre schön wenn es nur daran liegt, werde es gleich mal ausprobieren :D

Ach so , Dann hat er wohl keine Lust auf draußen oder Angst . :D Zu dem Katzenklo , Die Box sollte aber nicht zu klein sein . Vielleicht nimmst du einfach mal den 'Deckel' vom Katzenklo und lässt ihn so einmal daran schnüffeln . :) Meld dich wenn es funktioniert hat . :)

Ich denke mal, dass der Kater kein Katzenklo kannte, also bringt es ihm mal so bei: Setz ihn aufs Klo, nimm vorsichtig seine beiden Vorderbeine in die Hand und mache damit Scharrbewegungen in der Streu.

Falls ihr ein Haubenklo habt, nehmt die Haube weg und besorgt Euch am besten noch ein 2. Katzenklo, denn viele Katzen trennen ihre Geschäfte. Die Katzenklos sollten an einem ruhigen Ort stehen, Bad wäre da am besten. Achtet darauf, dass die Streu so hoch ist, dass er seine Geschäfte problemlos vergraben kann, also 5-6 cm ist das Minimum, mehr ist noch besser. Lobt und streichelt ihn ausführlich, wenn er seine Geschäfte ins Klo gemacht hat.

So Zeug, wie sich den Kater vornehmen, was immer damit gemeint ist, lasst besser sein, denn das könnte in weitere Pinkelattacken ausarten, denn der Kater versteht weder Schimpfen, noch Schreien oder sogar Tätlichkeiten. Katzen lernen am besten durch Wiederholungen. Falls es also noch nicht auf Anhieb klappen sollte, einfach nochmal ins Klo setzen, wie oben bereits erwähnt und seine Hinterlassenschaften stillschweigend wegputzen, dafür loben und streicheln, wenn es ins Klo geht.

Mich würde mal interessieren, wie ihr mit dem Tier umgeht, denn ich habe 4 Katzen, aber keine von denen hat jemals in mein Haus gemacht, ausser als Babies, als sie noch kein Katzenklo kannten und es von Mamikatze auch nicht lernen konnten, die es als Strassenkatze ja nicht kannte und von den Babies gelernt hat.

Wir spielen mit dem kater fast täglich, und das nicht geregelt sondern immer mal zwischen durch und nicht nur mit dem katzenspielzeug sondern mit leib und seele :) . Da ich zur zeit arbeitslos bin, bin ich auch immer zuhause. Morgens bekommt er Nass Futter, Ansonsten hat er immer genügend trocken futter im Napf. Katzenklo ist auch sauber. Er bekommt auch sehr viele schmuse Einheiten am Tag und darf auch eig überall in alle Räume (ausser gästezimmer weil da immer so hitze ist wie in ner sauna da darf er rein wenn es abgelühlt ist - und ausser Küche nur unter Beaufsichtigung). Und wenn wir am kochen sind bekommt er eig auch immer was ab, sei es thunfisch, wurst oder co. meinen freund liebt der kater besonders, warum auch immer^^ er leckt ihn auch immer beim spielen oder schmusen ab, mich eher selten. wir loben ihn immer wenn er ne fliege gefangen hat ^^ und leckerlies hat er mal ne ganze zeit fürs aufs katzenklo gehen bekommen, hat jedoch nichts gebracht. Deswegen führen die pinkelattacken meinen freund mittlerweile in den wahnsinn. vor allem wenn er irgendwo hin kackt ist es ganz vorbei, dann schnappt mein freund ihn am nacken, schupst ihn in sein geschaft, schaut ihm nochmal böse und länger in die augen und schuppst ihn ins katzenklo. er findet es selbst nicht schön, und wenn der kater dann wieder kommt zur versöhnung sind die beiden 2 minuten später wieder ok. doch wir wissen trotzdem nicht mehr weiter. ich hoffe ich konnte dir deine frage gut beantworten

Hallo Arsania,

ward ihr schon einmal beim Tierarzt und habt ihn durch schecken lassen ? Katzen machen durch solche Aktionen eigentlich bemerkbar, dass ihnen entweder irgendwas nicht passt (zu wenig Aufmerksamkeit, Kater ist lang allein, usw. ...) oder wenn es ihnen nicht gut geht. Ich hatte so ein ähnliches Problem mit meiner Katze durch. Bei ihr war es aufgrund ihrer Rolligkeit damals (das ist purer Stress für so ein Tier). Nachdem sie kastriert wurde war alles wieder super. Jetzt ist sie wieder absolut stubenrein. Ein anderes Beispiel: ich hatte weil ich zu spät aufgestanden bin vergessen ihr Trockenfutter morgens aufzufüllen und dachte mein Freund würde dies noch machen, wenn er aufsteht --> hatte aber vergessen ihm das zu sagen -.- ) und als ich nach Hause kam hat sie mich nur angesehen und einfach direkt vor meiner Nase auf ihr eigenes Kissen gepinkelt. Du siehst Katzen drücken sich durch solche Aktionen aus. Überleg mal ob es vllt einen Auslöser gibt für sein Verhalten (macht sie bei bestimmten Aktionen nicht in ihr Katzenklo usw... ) Wie alt ist er denn ?

Beim TA waren wir noch nicht, er ist ca 2 1/2 jahre alt, nein ich erkenne bei ihm keinen grund, er macht das den ganzen tag über, so als ob die dusche ein 2 katzenklo wäre. also gestern das er mir im bett gegens bein gepinkelt hatte das war protest von ihm weil ich die badtür zu gemacht hatte :( weiß einfach nicht mehr weiter, der kater versucht echt alles um seinen willen durchzusetzen

Dann überleg mal wirklich, ob das Katzenklo an der richtigen Stelle steht. Steht es an einer Stelle, wo er einen guten Überblick hat und wenn es einen Deckel hat, den Deckel einfach mal abnehmen. Wo habt ihr den Kater denn her ? Vielleicht hat der Vorbesitzer irgendwas anders gemacht, als ihr jetzt ? Eine weitere Idee: ich hatte mal gelesen während unsere "Pinkelzeit", dass man eigentlich immer ein Katzenklo mehr als Katze haben soll. Vielleicht probiert ihr das auch mal aus ? Oder was mir jetzt noch einfällt: Kam der Kater aus einem Ort, wo er mit anderen Katern / Katzen zusammen war ? Vielleicht ist er auch einfach allein.

Wenn Katzen sprechen könnten....

Weitere Katzenfragen zu "Unsauberkeit"