Katze kaufen - worauf muss ich achten?

Hallo liebe Menschen, ich möchte mir demnächst eine Katze kaufen. Ich habe eine 5 Monate alte Tochter. Ich und mein Bruder sind auch mit Katzen aufgewachsen und ich finde sowas ganz toll. Nun in meinem Umkreis gibt es nicht wirklich viel Auswahl und ich weiß auch nicht wirklich worauf ich beim Kauf achten soll. Schließlich kosten die Katzen viel Geld.

Gibt es hier Menschen die sich auskennen? Worauf muss ich achten, wenn ich mir eine Katze kaufe? Ich hab an Main Coon oder British Kurzhaar gedacht.

Vielen lieben Dank

8 Antworten

eine maine coon oder british kurzhaar aus guter zucht kostet um die 500 euro pro stück. oft vermitteln züchter nicht in freigang, was bedeutet dass es 2 katzen sein sollten. katzen sind ja schließlich keine einzelgänger :)

beide von dir genannten rassen neigen zu hcm und pkd. die eltern sollten entsprechend getestet sein. fiv und felv sind tödliche krankheiten, züchterkatzen sollten negativ getestet sein

die grundlegenden vorausetzungen sind dass die kitten geimpft und entwurmt und mind 12 wochen alt sind. bei einem vereinszüchter schreibt das in der regel der verein aber auch vor. bei normalen hauskatzen muss man schon schauen, gibt leider viele die da sparen

was du definitiv nicht machen solltest ist irgendwas für 200 euro aus ebay kleinanzeigen nehmen. das sind meist irgendwelche papierlose katzen die meist ohne sinn und verstand erzeugt werden. zb sollte eine katze maximal einmal im jahr junge bekommen, diese katzen haben oft soviele würfe wie irgend möglich (muss ja geld bringen undso) also 2 bis 3 pro jahr

Du solltest dir wenn möglich immer die Elterntiere anschauen. Auch sind Impfpass und event. eingetragene Entwurmungsintervalle immer Interessant. Werden die Katzen nicht regelmäßig geimpft und untersucht, würde ich vom Kauf abraten.

Das Tier sollte klare Augen haben, keinen Nasenausfluss und sollte sich nicht bei jeder Bewgung verkriechen.

Ein guter Züchter gibt die Tiere erst ab, wenn sie min. 1x geimpft und ca. 2x entwurmt wurden.

Britisch Kurzhaar sind da meist aber das ruhigere Gemüt und für kleine Kinder meist besser geeinget. Aber alle Katzen sind Individuen. Bei den brtischen sollte man darauf achten, dass die Nase nicht zu platt gezüchtet ist, da dies fast immer Probleme mit sich führt.

Ein guter Züchter gibt die Tiere erst ab, wenn sie min. 1x geimpft und ca. 2x entwurmt wurden.

Kleine Korrektur: ein guter Züchter gibt seine Kitten zweifach geimpft, entwurmt und gechipped ab!

Geimpft wird in der 8 und 12 Woche, eine Woche danach, also frühestens mit 13 Wochen, darf das bzw die Kitten umziehen. So fällt der Impfstress nicht mit dem Umzugsstress zusammen.

Wer seine Kitten liebt und sorgfältig aufzieht sollte nicht an der zweiten Impfung sparen wollen! Denn wenn da schon gespart wurde frage ich mich, wo sonst noch gespart wurde :-(

October

Hi,

achte beim Katzenkauf bitte sehr genau darauf, dass der Züchter seriös ist und mit herz und Verstand züchtet. Deine beiden Lieblingsrassen geöhren leider zu den Moderassen, bei denen es viel zu viele schlechte Züchter gibt.

Du solltest bei einem guten Züchter folgendes mitbekommen:

  • Stammbaum eines seriösen Vereins (den Verein ergoogeln!) mit einem niedrigen Inzuchtkoeffizienten

  • einen Impfpass mit Impfungen in der 8 ten und 12 Woche gegen Schnupfen/Seuche

  • Verkaufsvertrag

  • aktuelles Gesundheitszeugnis vom Tierarzt

  • bei einer rein weißen Katze einen Audiometrietest (Gehörtest)

  • Starterset mit dem gewohntem Futter, Kittenbilder, etwas Spielzeug (das ist kein muss sondern eine nette Geste des Züchters ;-)

  • Kopien der Gesundheitstests beider Elterntiere, das wäre bei der BKH jeweils einen Gentest (oder Ultraschal) auf PKD, Ultraschalluntersuchungen des Herzens auf HCM, sollte mit ca. 1 Jahr erfolgen, danach alle1,5 bis 2 Jahre wiederholt, Röntgenuntersuchungsergebnisse der Hüfte auf HD

Der Züchter sollte dir die Katze bringen, damit er sieht, wo und wie seine Katze in Zukunft leben soll.

Die Katze sollte entweder frühkastriert sein oder es sollte eine Kastrationsreglung im Vertrag stehen.

Lies' dir bitte mal diesen Link durch:

http://www.katzen-kaufberatung.de/

October

Achte beim Züchterbesuch auf folgendes:

  • Alle Katzen des Züchters sind freundlich und menschenbezogen und lassen sich gerne anfassen (wenn mal eine Katze keine Lust darauf hat ist das auch in Ordnung, nur sollten die Katzen eben mit der Züchterfamilie wohnen!)

  • Du solltest alle beim Züchter wohnende Katzen ansehen dürfen, das betrifft auch den Deckkater!

  • Wie wird der Deckkater gehalten? Hat er Familienanschluss?

  • Womit wird gefüttert? Wird möglichst billig gefüttert oder gibt es gutes Nassfutter?

  • Beantwortet dir der Züchter deine Fragen und nimmt sich dafür Zeit? Also kann dir der Züchter z.B. den Stammbaum erklären? Welche Katzen stehen darin und wie sind sie miteinander verwandt? Hat der Züchter ein Zuchtziel und ausreichend Genetikkenntnisse - oder setzt er einfach einen netten Kater auf eine nette Katze und hofft auf das Beste?

  • Erklärt dir der Züchter die gemachten Tests auf Erbkrankheiten bei den Elterntiere?

  • Fragt dich der Züchter nach deiner Meinung zur Katzenhaltung aus? Möchte er wissen, wie seine Katze später mal bei dir wohnen soll? Fragt er z.B. nach, ob der Balkon mit einem Netz gesichert ist?

October

Weitere Katzenfragen zu "Kauf, Verkauf & Vermittlung"