Kann die Katze draußen leben?

Katze zugelaufen, die hier vor uns gelebt hat, Besitzer möchten die wohl nicht mehr und wir dürften die behalten. Was mache ich jetzt wegen draußen leben?

5 Antworten

Meine beiden Mutterkatzen sind zugelaufene Strassenkatzen, die anfangs nur bei offener Türe in menem Haus mal gefressen haben.

Die ältere dieser beiden wurde trächtig und hat 5 Babies in meinem Haus geworfen, aber trotzdem war sie nicht im Haus zu halten. Sie hat ihre Babies auf das Beste versorgt und musste trotzdem immer wieder raus.

Bei beiden Katzen hat es ca. 1 Jahr gedauert, bis sie länger im Haus blieben. Allerdings übernachten die beiden Mutterkatzen, sowie ihre Babies mittlerweile meistens im Haus. Sie gehen am frühen Morgen raus, kommen dann zum Fressen rein und gehen entweder schlafen oder noch ne Weile rumstromern. Mittags sind alle 8 Katzen aber drinnen und nach dem Mittagsfressen schlafen sie meist bis zum frühen Abend, dann wollen sie raus und sind meist so gegen 22.00 Uhr wieder zum Schlafen im Haus.

Manchmal benutzen sie aber auch noch die Hütte, die in meinem Hof steht, so dass sie erst am frühen Morgen wieder zum Fressen kommen.

Meine Freigänger sind mittlerweile an ihre festen Fressenszeiten gewöhnt, so dass ich sie entweder rufen kann, oder sie warten bereits, bis ich sie reinlasse, denn nicht alle trauen sich durch die Katzenklappen, die brauchen dann nen Türöffner.

Auch wenn sie raus wollen, melden sie sich, oder gehen direkt selbst, zumindest die, die sich durch die Klappen trauen.

Ich denke mal, dass es eine Weile dauern wird, bis sich die Katze an Dich und an ihr evtl. neues Zuhause gewöhnt hat, aber wenn Du Geduld hast, wird sie mit Sicherheit auch öfter und länger und sogar über Nacht bleiben.

Ich habe 3 Katzenklos in meinem Bad stehen, die allerdings nur von 2en meiner Katzen benutzt werden, allerdings nur, wenn ihnen das Wetter zu schlecht ist,  die anderen gehen sich in der Wildnis versäubern, egal was für Wetter ist.

Richte Dich beim raus- und reinlassen einfach danach, was die Katze will und da sie ja anscheinend schon länger draussen lebt, musst Du Dir auch keine grossen Sorgen machen, wenn es mal kalt ist, oder regnet.

Katzen finden immer eine Ecke, wo es warm und trocken ist.

 

Vielen Dank für deine Antwort.  

Willst du sie denn?! Wenn ja gehe zum Tierartzt,der kann das mit dem Besitzer und dem Chip checken. Wenn du sie nicht haben möchtest,nehme Kontakt mit den alten Besitzern auf. Falls das nicht möglich ist ,erkundigen dich beim Tierarzt oder im Tierheim!Viel Glück 🐈

Also wir haben einen großen Garten, die Nachbarn kennen diese Katze auch. Sie war wohl immer viel draußen und wurde von den vorherigen Besitzern selten rein geholt.  Sie sieht aber gut und gesund aus. Würde jetzt aber nicht so gerne sie komplett bei uns Zuhause lassen, sondern schon so das sie tagsüber oder nachts evtl rein kommt. Oder könnte sie auch draußen schlafen? Zwischendurch kommt sie in der Nacht oder am Tag zu unsere Tür und jault.  Ich kenne mich leider nicht so gut aus und möchte auch nichts falsch machen.  Naja und einfach ignorieren möchte ich das tolle Tier auch nicht.  

Wenn sie an der Tür steht und jault, will sie rein. Offensichtlich weiß sie, daß es drin sehr viel wärmer ist.

Ich werde nicht recht schlau, aus dem was du schreibst. Möchtest du sie gerne rein lassen oder nicht?

Also möchte sie jetzt nicht komplett als Hauskatze haben. Über die kalte zeit kann sie dann gerne rein kommen, nur weiß ich halt nicht ob sie eher Tags über draußen sein soll ubd wenn es abends ist dann rein kommt.  

Das genügt.  

Ok danke. 

Wenn du die Katze behalten möchtest, wäre es schön, wenn du sie rein holen und als Freigängerkatze, mit der Option drin zu schlafen, halten könntest.

Wen du sie nicht rein lassen willst, wäre es besser, wenn du sie ins Tierheim bringst, damit sie die Chance auf ein katzengemäßes Zuhause bekommt.

Bei reiner Draußenhaltung altert eine Katze quadratisch. Es ist schon sehr hart, den Winter draußen zu überstehen.

Wie alt ist sie denn und wie war ihr Leben bisher?

Wann wäre es denn eine gute Zeit sie rein zu holen bestimmt über die Nacht oder? 

Sind diese Tiere nicht nachts aktive und schlafen Tags sehr viel? 

Ich hatte jetzt eine Hütte gestern gebaut, sie hat wohl auch dort drin geschlafen in der Nacht.  Leider weiß ich nicht wie alt sie ist aber sie schaut noch recht jung aus. So 2 Jahre evtl 

Laß sie rein, wenn sie rein will.

Die meisten Katzen passen sich dem Lebensrhythmus ihrer Menschen an. Frag sie halt :-)))

Kann sein, daß sie erst mal 3 Tage schläft, wenn du sie das erste Mal rein läßt.

Stell ihr auf jeden Fall ein Katzenklo hin, wenn sie im Haus allein bleibt.

Schön, daß du sie aufnehmen willst.

Ja gut dann versuche ich mein Glück weiter. Hatte ihr das Angebote rein zu kommen.  Kam auch mit hoch aber jault die ganze Zeit dennoch rum ist hin ubd her gelaufen. Denke mal weil alles neu ist. Naja und rannte dann immer wieder runter zur Tür, machte sie auf und dann war sie weg. Nur kann ich dieses ja nicht die ganze Nacht machen :-D 

Hab ein bißchen Geduld. Sie möchte schon gerne, hat aber Angst vor der eigenen Courage. Wenn du ihr das Angebot immer mal wieder machst und auch noch was leckeres zu essen anbietest, wird so wohl bald überzeugt sein, daß es bei dir gut sein ist :-)

Achso ja gut dann werde ich mal schauen das ich sie über Nacht rein hole und tagsüber kann sie raus gehen. Da ist es dann ja auch egal wie das Wetter ist oder auch wenn es Tags ist drin lassen ? 

Richte dich halt nach der Katze.
Zu Anfang wird sie wohl nicht gleich die ganze Nacht drin bleiben wollen.

Alles klar dann schaue ich mal. Danke schön für die schnelle Antwort 

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"