Wie gewöhnt man einen 6 Monate alten Siam Kater für die ersten Spaziergänge draußen an die Leine und ein Geschirr?

Hallooo :-)

Ich hoffe hier auf einige Erfahrungsberichte und Tipps.

Unser Siam Kater ist nun fast ein halbes Jahr alt, also eigentlich noch ein Baby :-) Da er sehr selbstbewusst und neugierig ist haben wir uns überlegt mit ihm mal in die große weite Welt auf entdeckungstour zu gehen.

Da wir in einem Neubaugebiet leben, die Straßen noch nicht fertig gepflastert sind und die LKWs hin und her heizen, möchten wir ihn noch nicht alleine raus lassen.

Habt ihr Erfahrungen und vielleicht auch Tipps zur Gewöhnung an ein Geschirr?

Dankeschön :-)

2 Antworten

Hallo, Ich würde es erstmal versuchen mit langer Leine im Garten. Aber immer ein Auge drauf haben , wegen verhedderungsgefahr. Wenn ihm das Spaß macht würd ich es täglich für ein paar Stunden wiederholen. Irgendwann kann man ihn auch ohne Leine raus lassen und er erkundet so weit , wie er sich sicher fühlt. Ich wohne auch in einem Neubaugebiet und habe es gebauso gemacht. Meinen Katzen geht es super. Weil wenn man der Katze auf Schritt und Tritt folgt , wird er nicht alles erkunden oder ausprobieren können ( im Gebüsch rum schleichen , auf Mäusejagt gehen) . Liebste grüße

der ist eh zu jung für unbeachten freigang, und unkastriert hat der im freigang eh nichts verloren

siamkatzen sind extrem sozial, selbst für katzen, und brauchen dringend ne mitkatze. da ändert auch freigang nichts dran. bitte, denkt drüber nach ihn zu vergesellschaften

die gewöhnung ans geschirr dauert ne weile. man fängt mit kleinen berührungen (gefolgt von einem leckerchen als positive verknüpfung) an, macht mit längeren weiter, dann geschirr auflegen und am ende erst schließen. er darf niemals angst haben

auch im leinengang gilt: keine angst. ne katze in panik an der leine ist kein spaß. bleibt in "sicheren" gebieten.

Wir haben es uns breits überlegt und ein Bruder ist für ihn schon 'unterwegs'. Da seine Brüder schon alle vermittelt wurden, warten wir auf den nächsten Wurf der Züchterin.

Danke für die Tipps :-)

Und ein Kätzchen aus dem Tierheim kommt für euch nicht infrage???

Auch diese Tierchen freuen sich über ein liebevolles Zuahuse....

Muss es unbedingt Papiere haben und einer besonderen Rasse angehören?????

Hoffe es hat Papiere und die Elterntiere sind auf Erbkrankheiten untersucht und negativ.....

Diese arme Katze muss alle 6 Monate tragen.... Ein verantwortungsvoller Züchter pausiert 6 -10 Monate bis zum nächsten Wurf....

Ein Geschirr ist nicht artgerecht. Hunde führt man an der Leine.

Katzen sollten offenen Freigang bekommen oder nur in der Wohnung leben.

Raus zu dürfen, aber nicht dorthin zu können wo es einem gefällt, ist fast schon Qual.

Lasst euren Kater bitte ganz bald kastrieren, dann verringert sich auch sein Freiheitsdrang und er wird schmusiger.

Gruß DaRi

Das heißt, Ihr lasst Euren Kater noch etwa vier weitere Monate allein?!

Bitte schaut Euch schleunigst anderweitig nach einem Artgenossen um!

Der Züchter scheint sowieso nicht seriös zu sein, sonst hättet Ihr kein einzelnes Kitten bekommen.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"