Wie gewöhne ich Katzen ihre Macken ab?

Ich hab vor 4 Tagen Katzenkinder (etwa 1/2 Jahr alt) aus einem Tierheim geholt. Sie sind brav aufs Katzenklo gegangen und waren auch so ganz lieb und von Anfang an verschmust und zutraulich. Das Männchen wollte gestern Abend bei uns im Bett schlafen. Mein Freund und ich haben ihn aber wieder raus gesetzt, bis er es nach einer gefühlten Ewigkeit aufgab. Heute früh pinkelte der kleine dann einfach vor meinen Augen in die Küche.

Ist er jetzt eifersüchtig und hat es deswegen gemacht oder warum? Und wie kann ich ihn das jetzt abgewöhnen falls es nochmal vor kommt?

Danke

10 Antworten

4 Tage sind doch längst nicht genug, um von einem "Pipi-Unfall" als Macke sprechen zu können! Stellt mal vllt. ein zweites Katzenklo in der Wohnung auf und gebt den Kätzchen mindestens mal 2-3 Wochen Zeit, um sich in eurer Wohnung komplett heimisch zu fühlen. Erst wenn er genau weiß, wo er das Katzenklo findet, hat er eine Chance, es zu benutzen und da gibt es halt zwei Möglichkeiten: Entweder ihr stellt das Katzenklo in einem Raum auf, wo ihr die Kätzchen in den ersten 2-3 Wochen festsetzen könnt (und dann habt ihr vermutlich auch in einem Aufwasch die Sache mit Katze und im Bett schlafen erledigt oder ihr stellt ein zweites Klo in der Wohnung auf und nehmt es in Kauf, dass die Winzlinge in der ersten Zeit nicht immer gleich da hinfinden werden. Bestrafung - egal, ob mit Wassersprücher oder mit anfauchen und schimpfen oder mit "ignorieren" (das bei Katzen sowieso nicht funktioniert, weil es keine Rudeltiere sind!) ist unfair und bringt in dem Fall alles mögliche, aber nicht den angestrebten Erfolg.

Das mit dem pinkel als Bestrafung kenne ich von der Katze einer Freundin... Die darauf mit lieblich-säuselnder Stime "Dudududu, böse Kätzchen" geantwortet hat. Als die Katze dann eine Weile bei uns war, weil die Freundin im Urlaub war, kam so etwas nicht vor...

Ich würde es mit Schimpfen (auch lautstark) und einer gewissen Zeit "Liebes-Entzug" also weder Streicheln noch liebevoll ansprechen noch sonst etwas versuchen.

Das ist normal. Der kleine war sauer, weil er nicht bei Euch schlafen durfte. Falls er es nochmal macht schnapp ihn dir halt ihn nahe an das Malheur und schimpfe dabei laut und tief mit ihm. Dann am besten mit dem Rücken leicht(!) gegen ein Wand drücken mit dem Gesicht nahe an seins kommen und weiter laut und tief schimpfen. Dann sollte er es begriffen haben. Es kann aber ne Weile dauern bis er kapiert wer der Herr im Haus ist ;)

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"