Wie wird man eine Katze aus dem Garten los?

Seit ein paar Wochen schon haben wir eine Katze im Garten, die ständig in der Palisade sitzt und die Erde rausscharrt und somit die Pflanzen kaputt gehen.

Weiß jemand wie man die davon abhalten kann?

8 Antworten

Katzen mögen keinen Lavendel. Wir haben in den Erdbeerbeeten im Kindergarten immer wieder Katzen gehabt, die das Beet als Klo benutzten. Das ist ganz schön ekelig für die Kinder, wenn sie im Garten spielen wollen und immer wieder den Kot finden. Ich habe selber Katzen aber das muss nicht sein. Wir haben Lavendel gepflanzt. Die Katzen haben sich dann ein anderes Beet gesucht und wir haben um das ganze Gelände herum Lavendel gepflanzt. Die Katzen blieben weg. Einfach mal ausprobieren. Scheinbar mögen die den intensiven Geruch nicht und Lavendel ist ja nicht gerade die hässlichste Pflanze ;-)

leg dir nen hund zu - und wenn das nicht geht, gibt es auch spezielle katzenpflanzen, die die katzen nicht mögen und deshlab nicht kommen - sind aber nicht billig und müssen jedes jahr erneuert werden

Untersuchungen haben ergeben, dass beispielsweise verwilderte Katzen ein wesentlich größeres Schweifgebiet haben als Hauskatzen. Auch sind nur ganz wenige von diesen Katzen sterilisiert, daher sind sie sexuell sehr aktiv und sogar bis ins hohe Alter, aber auch um ausreichend Futter zu finden, müssen sie weit umherstreifen. So kann es schnell passieren, dass eine fremde Katze im eigenen Garten sitzt und sich vergnügt. Allerdings ist es äußerst schwierig fremde Katzen vom Eindringen in den Garten abzuhalten, außer einem katzensicheren Netzt, kann man so gut wie nichts tun. Da man nicht den ganzen Tag mit einer Wasserpistole bewaffnet den Garten bewachen kann, empfiehlt es sich manchmal eine größere Anzahl Becher mit Männerurin aufzustellen. Man kann zum Beispiel abgeschnittene Kunststoffflaschen mit Urin füllen und diese dann an Zäunen und Beeten aufstellen. So könnte die herumstreunende Katze denken, dass eine große, mächtige Katze bereits den Garten als ihr Revier markiert hat. Um ungewollte Eindringlinge fernzuhalten, hilft diese Methode allerdings oft nur kurzfristig. Kannst auch mal hier schauen: www.tiere-katzen.info

Weitere Katzenfragen zu "Katzenhaltung"