Wie kann ich meinen Kater am besten waschen?

Hallo alle miteinander :D

mein Kater hat seit ein oder zwei wochen irgendwlche viecher im fell.Ich hab schon sämtliche Zecken&Floh mittel probiert von Spray bis Pipette aber es wirkt einfach nichts und deswegen würde ich ihn jetzte gerne waschen weil er auch schon anfängt sich blutig zu kratzen.Die frage ist also wie wäscht man eine Katze am besten und bitte kommt jetzt nicht mit diesen sachen wie mit einem Lauwarmen Schwamm oder so denn ich denke davon werden sich die Viecher nicht beeindrucken lassen :D

lg

14 Antworten

vom waschen allein werden die viecher auch nicht weggehen -da solltest du dir mal ein mittel vom tierarzt besorgen, schau dir auch mal die wunden an, ob sie sehr tief sind - auf jeden fall mal zum doc

Man wäscht keine Katze!!! Das ist Tierquälerei! - Wenn du das jemals versucht hast, wirst du es verstehen.

Geh mal mit dem armen Tier erstmal zum Tierarzt und lass der Katze ein anständiges Mittel gegen Parasiten geben. Normaler Weise sollte Frontline helfen. Das Zeug was man in der Apotheke und im Zoogeschäft bekommt, ist oftmals viel zu mild. Beim Tierarzt bekommst du verschreibungspflichtige Medikamente, die auch wirken. Und die sind auch nicht teurer, wie die frei verkäuflichen.

Und du darfst auch nicht vergessen, die Schlafpl√§tze der Katze peinlich sauber zu halten. Decken jeden Tag wechseln und bei mindestens 60¬įC waschen. T√§glich alles absaugen. Sonst bekommst du das nie in den Griff ... .

Und die Katze zweimal t√§glich mit einem Flohkamm durchk√§mmen, den du immer gleich in hei√ües Wasser h√§ltst, damit keines der Viecher fl√ľchtet. Vorsicht, Kamm wird dabei hei√ü - nicht die Katze verbrennen !.

Bitte nicht waschen !! katzen haben einen sehr hochentwikelten geruchs sinn . kauf einfach mal in einer tierhandlung einen floh kamm ! das mache ich bei meiner katze auch und seit dem ich das mache kommt sie immer zu mir. wenn die tiere das merken dass man ihnen die parasiten aus dem fell b√ľrstet dann kommen sie freiwillig. wenn das nicht klappt w√ľrde ich es vorziehen zum tierarzt zu gehen . glg

so siet einer z.b aus ;)

Oh-oh, ... da seh ich schwarz. Wenn man sich nur auf den Flohkamm verl√§sst, wird einem Flohproblem nie wirklich Herr, denn auf einen Floh, den man zuf√§llig erwischt, kommen mindestens f√ľnf bis zehn, die sich aufgrund ihres ausgezeichneten Fluchtverhaltens grad mal eben woandershin gerettet haben. Die springen √ľberhaupt nicht und kommen auch nicht an die Felloberfl√§che, wenn sie merken, dass ihnen einer auf den Fersen sitzt, aber wenn man eine Katze mit hellem Fell (wei√ü/rot) hat, dann sieht man sie manchmal flitzen....so schnell kommt man mit dem Kam nicht hinterher.

Flohkamm ist okay, um der katze bei der Fellpflege zu helfen, oder m stichprobenartig zu kontrollieren, ob Flohkot oder gar mal ein Floh zwischen den Kammzinken hockt. Aber wenn man f√ľndig wird, muss ein gutes Mittel vom TA her - und der Kamm dient bestenfalls zur Unterst√ľtzung, denn vergiftete Fl√∂he werden schlapp, krank und tr√§ge, ehe sie sterben, deshab erwischt man die dann auch ziemlich gut.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"