Katze waschen - wie kann man das Fell von öligem Dreck befreien?

Hallo liebe Leser,

ich habe so eben ein Kätzchen auf der Straße gefunden. Sie ist von unten in mein Auto gekrabbelt und hat sich dadurch schön dreckig gemacht. Nun ist dieser Dreck ja ölig und ich weiß nicht, ob sich die Katze selbst davon reinigen kann. Wer kann mir helfen??

Gruß LilaLinda :)

8 Antworten

Das Fatale ist: wenn sie mit öliger Substanz eingeferkelt ist, dann ist das Zeug mutmaßlich auch giftig, wenn sie es aufnimmt. Anderes Problem ist, dass auch die meisten Sachen, die solche Substanzen anlösen könnten, giftig sind. Du kannst also bestenfalls mit in Wasser angefeuchteten Lappen helfen...

LuciTommy, gut Anwort DH ;)

l.G.

Danke Dir für das Sternchen! Hoffe, der Miezekatze ging es nach der Behandlung besser - und Du hattest nicht allzu viele Kratzer... ;-)

Also ich bade meine Katze immer mit Katzenshampoo oder wenn das nicht da ist, einem pH-neutralem Duschgel :) Denn parfüme und alkoholzusätze in Duschzeugs ist nicht gut für Fell und Haut des Tieres. =)

Und vielleicht fragst du erstmal nach, ob die Katze jemandem gehört :)

Nur wenn sie völlig ölig ist, solltest du sie richtig waschen. Denn zuviel Öl schadet dem Katzenmagen. Also völlig in Öl getaucht: Handwarmes Wasser mit Spülmittel. Nur ein bischen: Lappen vorsichtig abwischen, etwas bürsten, fertig.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenpflege"