Katzenbetreuung: Wohnungswechsel für Katze großer Stress?

Mein Freund hat eine Katze und er ist dieses Wochenende bei seinen Verwandten so normalerweise gehe ich die Katze dann immer mindestens einen Tag besuchen nun bin ich aber krank geworden mit hohem fieber und darf das Bett nicht verlassen.

Ich hatte mir überlegt die Katze zu mir zu holen da ich einen Hund habe würde ich sie dann in meinem Zimmer lassen wo ich aber auch die ganze Zeit wäre.

Wäre das für sie ein zu großer Stress? Wenn es so nicht ginge könnte ich eben wirklich nur eine Viertelstunde oder so bei ihr sein. Was kann ich tun?

4 Antworten

Oh da kann ich dir nur abraten. Wenn es eine Hauskatze ist gehe ich ganz stark davon aus das sie keine Hunde kennt und das wäre das erste Problem. Das zweite ist Katzen hasse es eingesperrt zu sein damit fällt dein Plan von räumlicher Trennung ins wasser. Es sei den du lässt dir die ganzen Türen und co. verkratzen. Außerdem wäre es totaler Stress für die Katze so ein Hin und Her. Geh lieber kurz hin und stell ihr ihr Futter hin. Die katze überlebt auch mal einen oder zwei Tage ohne große Gesellschaft. Das ist für sie wesentlich angenehmer.

Die Katze in deinem Zimmer einsperren geht nicht (weder für dich noch die Katze noch den Hund toll).

Such doch jemanden, der für dich ausnahmsweise zur Katze fährt. Eine Viertelstunde ist aber trotzdem besser als gar nichts. Du könntest zur Not auch in der anderen Wohnung aufs Sofa liegen und eine Stunde dort schlafen =)

Eine Katze kann durchaus auch mal einen oder zwei Tage alleine überleben. Das ist sicher stressfreier als sie mit deinem Hund bekannt zu machen! Von daher: Versorg sie und geh wieder ins Bett!

sie ist eben seit freitag m orgen allein und sie würde ihn ja eben nicht kennen lernen -> anderes zimmer

Aber ein Zimmer könnte doch etwas klein sein... und ich lasse meine Katze auch gelegentlich mal für 1,5 Tage allein - mit genug Fressen und nem sauberen Katzenklo kein Problem!

es sind ja aber 3 tage es geht eben darum das ich angst habe das es schlecht fürsie wäre da sie auch so schon mit gelegentlichen besuchen übers wochenende immer sehr schlechte laune bekommt. Also doch besser sie da zulassen und nur futter hinbringen?

Wenn ich in den Urlaub fahre kommt halt einmal am Tag jemand zum Futter auffüllen und Katzenklo sauber machen - wenns sein muss eine woche lang. Und ging immer gut!

Ich weiß einfach nicht was ich machen soll die kleine tut mir leid und ich will ihr kein Unrecht antun.

Weitere Katzenfragen zu "Reise"