Wie kann man während eines Urlaubs seine Katze zuhause am besten betreuen lassen?

helft mir bitte ich will ne katze aber meine letern erlauben mir keine da wir 1 mal im jahr 2 wochen in den urlaub fahren !!! wir haben keine nachbarn denen wir sie geben könnten !!!! nur meine tante aber meine mutter meint wenn es einmalch bei ihr nicht gehen sollten würden wir dastehen wüssten nicht wohin mit der katze!!!! tierheim ausgeschlossen meine mutter meint dort wird sie sich nicht wohlfühlen!!!

7 Antworten

Die Argumentation deiner Eltern leuchtet ein, auch wenn es hart klingen mag.

Katzen sind sehr auf die Wohnung fixiert, daher ist es viel besser, sie zu Hause zu lassen, wenn sich jemand um sie kümmert, als sie in eine Pflegestelle zu geben.

Ganz alleine zwei Wochen lang wollen die aber in der Regel auch nicht sein, mit zwei Katzen wäre das weniger ein Problem.

Einziger Lösungsansatz: Frage mal deine Freunde, ob das einer machen würde, Mädels sind da eher zu begeistern. Die müssen aber absolut zuverlässig sein!

Der letzte Satz wird auch wieder ein Punkt sein, den deine Eltern ansprechen werden, außerdem lässt nicht jeder gerne Fremde in die Wohnung, wenn man weg ist.

BTW: Wer kümmert sich um eure Blumen, wenn ihr im Urlaub seid?

Das geht noch ein wenig weiter. Du willst sicher eine junge Katze?

Eine ältere kann viel eher mal alleine sein, junge Katzen zerlegen schon mal die Wohnung, wenn ihnen langweilig ist, die können da recht kreativ sein.

Falls du sie doch noch überreden kannst, bitte erst nach dem diesjährigen Urlaub und über eine ältere Katze aus dem Tierheim nachdenken. Die Leute dort können normalerweise ihre Zöglinge einschätzen, also direkt auf euer Problem ansprechen.

Das ist in der Tat ein schwieriges Problem. Katzen kann man normalerweise nicht einfach irgendwo hingeben, weil sie das nicht gut aushalten. Man benötigt also jemanden, der für die Dauer der Abwesenheit täglich zweimal eure Wohnung betritt, die Katzen füttert und ein bisschen mit ihnen spielt. Wenn man niemanden findet, kann man nicht wegfahren. Wenn deiner Mutter der regelmäßige Urlaub wichtig ist, ist es sehr verantwortungsvoll von ihr, sich keine Katzen anzuschaffen. Hunde sind in der Hinsicht viel unproblematischer. Die kann man einfach mitnehmen oder eben notfalls in eine Hundepension geben.

Weitere Katzenfragen zu "Reise"