Katze des besten Freundes gestorben - was nun?

Ja, ich weiß nicht wie ich das oben anders schreiben hätte sollen: Also die Katze meines besten Freundes ist tot und ich weiß nicht so richtig weiter... ... was soll ich tun?

3 Antworten

Er braucht Zeit zum trauern. Da ist auch jeder Mensch anders. Einige wollen getröstet werden, andere wollen einfach mal in Ruhe gelassen werden. Manche möchten über ihr geliebtes Tierchen reden und andere brauchen einige Tage bis sie das können oder wollen. Du kannst ihm sagen, dass Du ihn lieb hast und dass er mit Dir reden kann wenn er das möchte. Wenn so etwas passiert steht man oft hilflos daneben. Das ist schwer, aber es gibt da leider kein Patentrezept.

gib sie zum tierarzt, oder beerdige sie...

da ich keine katzen mag, würde ich mir einen hund zulegen...

nein blödsinn, katzenliebhaber können nicht immer mit hunden....

Ließ mal das andere unter meiner Frage ^^

Solange du nicht maßgeblich an dem Umstand beteiligt warst

 ist das zwar tragisch, aber nicht dein Problem.

Weitere Katzenfragen zu "Abschied und Bestattung"