Katzenurin auf Bettsachen, wie bekomme ich das wieder sauber und duftend?

3 Antworten

ich habe auch Katzen und es kam schon vor, dass sie auf die Bettdecke gepinkelt haben. Dann wasche ich das bei 60 ° und dann riecht nichts mehr. Wenn's trotzdem noch riecht (wie Du schreibst) einfach nochmal bei 60° waschen und einen Löffel  z.B Vanish-Oxi-Action (Pulver) mit zum Waschpulver geben.

Die Matratze musst Du mit Desinfektionsmittel (Sagrotan) und Shampoo abschrubben und dann trocknen lassen.

Danke

gerne

Die Decke und den Bezug würde ich mit Klorix waschen und zwar auf 60 Grad. Bei der Matratze wird es schon schwieriger, aber da gibt es irgendein Zeug, was den Geruch wohl nehmen soll (ich habe keine Katzen) und da würde ich eventuell mal bei Zoo-Plus schauen. Bloß die Matratze nicht mit Klorix behandeln, sonst vergiftest Du Dich und Dein Kätzchen noch.

Habe von meiner Mutter (flüchtig) gehört das sie es auf 60 Grad wäscht.. naja es stinkt trotzdem.. extrem störend

Urin-Frei oder Urin-Off soll das Zeug heißen und gibt es wohl bei Amazon oder in der Apotheke und vertreibt jeden Uringestank. Aber Klorix wird auch helfen, zumindest bei den Sachen, die in die Maschine passen und einfach mit in die Trommel geben und mit Vorwäsche und 60 Grad, dass sollte auch funktionieren.

ich habe auch Katzen und es kam schon vor, dass sie auf die Bettdecke gepinkelt haben. Dann wasche ich das bei 60 ° und dann riecht nichts mehr.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"