Ist meine Katze traurig?

Hallo! Meine Katze ist jetzt 6-7 Jahre alt; Ich kenne nicht das genaue Alter, weil sie früher gequält und dann ausgesetzt wurde. Dann ist sie uns Zugelaufen. Auf jeden Fall hatte sie erstmal Flöhe und dann Milben. Milben hat sie jetzt noch aber nicht so schlimm wie vorher. Ja und jetzt hat sie sich verändert und wirkt so traurig und anders. Können Katzen traurig werden, wenn sie an die Vergangenheit denken oder an etwas Schmerzhaftes? Oder hat sie sich einfach so verändert.. Wegen denn Milben die sie noch hat. Beim Arzt waren wir nur wegen denn Insekten. Ja auf jeden Fall wirkt sie sehr traurig und zurückhaltend. Danke für jede hilfreiche Antwort ‚ô°

2 Antworten

Wenn sin noch Milben haben sollte, mußt Du auch gegen die etwas machen.

Eine Katze von mir hatte mal Milben im Ohr, gegen die mir der Tierartz ein Fluid verschrieben hat, das ich regelmäßig ins Ohr tropfen mußte, bis sie weg waren.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"