Neue Katze bringt Flöhe. Wie schütze ich meine alte Katze und die Kaninchen?

Ich hole mir in den nächsten Tagen oder in einer Woche ein kleines Kätzchen ins Haus. Da der Besitzer von der Katzenmama diese Kleine nicht will, kommt sie zu uns. Bis sie endlich zu uns kommt, muss ich ein paar Vorbereitung treffen. Ich habe Zwergkaninchen und noch eine jüngere Katze daheim.

Es hieß, dass das neue Kätzchen eventuell Flöhe und Katzenschnupfen haben könnte. Wenn wir sie holen gehen wir ja direkt zum Tierarzt. Aber die Flöhe bringe ich doch mit nach Hause. Ich möchte aber nicht, dass meine Kaninchen oder meine erste Mietze diesen Befall bekommen.

Was kann ich tun, damit meine Tiere keine Flöhe von der neuen Katze bekommen? :(  Muss ich meine Kaninchen ersteinmal zu meinen Eltern bringen oder gibts andere Möglichkeiten?

Ich Danke für schnelle Antworten

4 Antworten

Hallo, 

so gut du es mit der kleinen Mieze auch meinst, hol sie unter keinen Umständen zu dir nach Hause. Nicht wegen den Flöhen, das wäre weniger das Problem. Sondern der Katzenschnupfen. Dein Kätzchen kann sich anstecken und das ist nicht ohne, für Kitten kann das tödlich sein. 

Bringe dieses Kätzchen zum Tierarzt oder ins Tierheim, dort hat man bessere Möglichkeiten sie unter Quarantäne zu halten. Wenn sie wieder gesund werden sollte, dann kannst du sie ja wieder zu dir holen bzw. adoptieren. 

Ich wünsche der kleinen Mieze gute Besserung!

Mit freundlichen Grüßen

VanyVeggie

Wenn es wirklich Katzenschnupfen hat, dann ist Vorsicht angeraten. Das Kätzchen muss in ein separates Zimmer, bis es gesund ist und ungezieferfrei. 

Alle Tiere vorsorglich gegen Flöhe schützen, du bekommst die Medizin dafür bei dem Tierarzt.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"