Katze wird immer dünner: Was sind Ursachen?

Sie bekommt regelmäßig Wurmkurren hat immer Wasser und Trockenfutter, ist weiblich, sterilisiert, hat Freilauf.

Wie wird sie ein wenig dicker?

12 Antworten

Trockenfutter ist nicht gut für Katzen. Sie sind Beutefresser und brauchen viel Fleisch. In Trockenfutter ist kaum Fleisch und durch das trockene Zeug steigt der PH Wert im Urin der Katze, davon kann sie Nierenkrank werden! Gib ihr Nassfutter mit viel Fleisch oder rohes Fleisch (kein Schwein), dann bekommt sie was sie braucht und wird auch dicker werden. Du kannst von Aldi das Lux/Shah kaufen, das hat zumindest 60 % Fleisch und ist relativ günstig.

DH. Sehe ich auch so! Außerdem solltest Du noch ne Blutuntersuchung machen lassen. Nicht das sie ne versteckte Karnkheit hat.

Sha heist jetzt Cachet!

Lass mal die regelmässigen Wurmkuren sein, informier Dich vielleicht mal bei einem Katzenforum, die sind meist kostenlos. Hier erfährst Du auch alles über die optimale Ernährung von Katzen. Meine fressen zwar im Sommer auch weniger als im Winter, bekommen aber zum Trockenfutter zusätzlich Fleisch und Fisch. Fleisch roh oder gekocht. Sie dürfen jedes Fleisch fressen, ausser rohem Schweinefleisch.

Evtl mal Nassfutter füttern, wenn sie das verträgt. Sonst: Unbedingt mal den Tierarzt aufsuchen, wenn sie weiter abnimmt bzw du merkst, dass sie Nahrungsaufnahme verweigert. Beobachte deswegen unbedingt mal ihr Fressverhalten. Lg.

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"