Warum schreit meine Katze immer nachts?

Hi Leute, Meine 2 Jahrige Katze hat vor ca 1 Woche angefangen nachts laut herum zu schreien und möchte immer raus gelassen werden! Was ist da bloss los? Danke und LG Helena

9 Antworten

Kann ja sein, daß ein Nachbar sich eine Katze oder Kater zugelegt hat oder draussen eins von beiden herumstreunt...und das riecht sie oder hat einen Artgenossen aus dem Fenster gesichtet. Naja, wenn es erst jetzt, im Alter von 2 Jahren, mit dem Schreien begann...ist das meine Erklärung. Rollig kann sie nicht sein, daß beginnt schon im 1. Lebensjahr.

Wenn deine Katze nur nachts laut schreit, dann f√ľhlt sie sich allein gelassen und will mehr Aufmerksamkeit. Meine Mietz schreit auch manchmal nachts. Ich rufe sie dann oder hole sie zu mir ins Bett. Dann ist Ruhe. Dass deine Katze "rollig" ist, w√ľrde ch nicht sagen, dann w√ľrde sie ununterbrochen schreien und mauzen und nicht nur nachts. Trotzdem w√ľrde ich sie Zeitnah sterilisieren lassen. Da ersparst dir und der Katze damit eine Mengen Nerven.

also da muss ich beast recht geben deine katze ist rollig hat unsere vor zwei wochen auch andauernt gehabt, das vergeht wieder ;)

Trotzdem merkw√ľrdig, wenn sie schon zwei Jahre alt ist. Unsere waren es mit 10 Monaten das erste Mal.

Kommt aber vor. Meine älteste Katze war auch fast 2 Jahre alt, als sie das 1. Mal rollig wurde. Sie hatte einen schweren Start ins Leben (krank) und dadurch hat sich wohl die Entwicklung verzögert.

Hoffentlich habt ihr inzwischen einen Kastrationstermin gemacht, sonst kommt das nämlich alle 3 Wochen wieder...

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"