Meine Katze erbricht sich andauernd?

Liebe Community, ich habe ein größeres Problem! Meine Katze Schnurri muss sich ständig (wirklich fast jede Stunde!) erbrechen.

Das Erbrochene hat viele Stückchen und ist eher zähflüssig und sie lässt sich nicht mehr aus dem Teppich und der Couch heraus bekommen. Schnurri ist eine graue Siamkatze. Ich lasse sie draußen im Garten und in der Nachbarschaft frei herum laufen.

Könnte sie etwas falsches gegessen haben? Ich brauche dringend Hilfe, da sie momentan die ganze Wohnung verunreinigt! Danke schon mal im voraus.

9 Antworten

Mein Hund hatte letztens erst aus einer verdreckten Pfütze Wasser getrunken und danach das ganze Haus vollgekotzt. Zuerst dachte die Tierärztin an Rattengift, aber waren Putzmittel. Er hat jetzt eine Darmentzündung und ihm geht es immer noch nicht besser, ist ein Wunder, dass er die Nacht danach überhaupt überlebt hat! Also geh' lieber mal zum Tierarzt, ist ja egal welches Tier das ist, aus Pfützen trinken kann jedes.

danke danke danke. genau das ist mit meiner katze auch pssiert

bring sie zum Tierarzt, wenn sie wirklich stündlich erbricht, wird sie bald ausgetrocknet sein! bei TA bekommt sie eine Infusion unter die Haut, damit genau das nicht passiert und er kann vielleicht auch den Grund des Erbrachens feststellen. Nicht lange warten!

Geh zum Teufel noch mal, mit Deiner Katze zum Tierarzt oder in die nächste Tierklinik, denn das könnte auf ne Vergiftung hindeuten. Putzen kannst Du immer noch, aber sieh zu, dass Deiner Katze endlich geholfen wird.

warum bist du so aggresiv?

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"