Katze (etwas über ein Jahr) muss sich andauernd übergeben?

hallo :) meine katze musste die ganze nacht sich ubergeben. es kommt so eine braune masse raus :@. sie ist jetzt ein bisschen aelter als ein jahr bitte hilft mir, was skann ich machen?

10 Antworten

Meine hatte das letzthin auch, hat ne Gummikordel gefrassen und danach gings ihr einen Tag nicht gut. Hat immer wieder erbrochen, wollte aber immer noch spielen und toben. Habe ihr jedes Futter weg genommen und abgewartet. Abends wars dann auch wieder ok. Weiss jedoch nicht wie deine drauf ist, wenn sie nur rum liegt und erbricht ab zum TA. So kann er ihr ne Infusion geben um den Flüssigkeitsverlust auszugleichen.

nein sie spielt immer noch mit den hunden , danke fuer deine antwort !

Danke für den Stern... Hoffe es geht ihr bald wieder gut, mein Tierarzt meinte mal, dass es bei jungen Katzen vorkommt, die stecken ja auch alles ins Maul!!!!

geh zum tierarzt

das hatte meine cindy auch sie war 14 jahre dieses braune zeug sieht aus wie aa und stinkt... ältere katzen haben leider genau wie wir menschen gebrechen von daher solltest du einen TA aufsuchen

bei meiner cindy haben sie festgestellt das sie eine darmerkrankung hatte auf grund ihres alters und von daher hat sie viel dieses braune zeug ausgebrochen

wichtig ist du mußt darauf achten das sie viel wasser trinkt

der TA wird ihr sicher eine spritze geben damit sie durch das erbrechen nicht austrocknet und entsprechende untersuchungen vornehmen, desweiteren wird sie sicher medikamente bekommen

aber wichtig ist das du dort erst einmal deine katze vorstellst

Ich würde sie auch zum Tierarzt bringe, Katzen übergeben sich zwar viel, aber das ist nicht mehr gut, selbst wenn sie etwas gefressen, ist das nicht sicher, dass sie wieder auswürgen kann, da muss oft auch ein Medi her, wo sie den ventuellen Fremdkörper auf natürlichen Weg wieder los wird, sie sollte nicht das ganze Wochenende erbrechen müssen. Auch Tierärzte haben Notdienst, ansonsten gibts doch in Deutschland an vielen Orten die Tierrettung, vllt gibts die auch in Deiner Nähe, erkundige Dich mal, ev. bei der Auskunft. Gute Besserung für Deine Mietze. G.Elizza

Weitere Katzenfragen zu "Katzenkrankheiten und Symptome"