Meine Katze hat sich verletzt!

Vor ein paar Tagen kam meine Katze Nachhause, zuerst schien sie völlig normal, aber dann ist mir eine Wunde aufgefallen. An ihrer Hüfte, wo der Schwanz anfängt, an der rechten Seite.

Normal würd ich sagen: "das heilt schon wieder", aber seit dem schläft sie den ganzen Tag nur noch und läuft nur selten durchs Haus oder geht raus. Außerdem frisst sie ihr Futter nicht mehr auf.

Wir vermuten, dass sie einen Unfall oder so hatte, denn sie ist 2 Tage nicht rausgegangen und macht immer noch einen etwas geschockten Eindruck. Sie lässt sich aber streicheln und schnurrt dabei, wie immer.

Kann ich irgendwas tun um ihr zu helfen??

(Tierarzt würd ich nur im Notfall, denn sie hasst es dort)

Bitte schnelle Antworten!!!!!!!!!!

11 Antworten

Nun ich wuerd zum Tierarzt gehen.Ist sie gegen Tollwut geimpft? Wahrscheinlich hat sie sich mit ner anderen Katze gepruegelt oder es hat sie jemand vielleicht verletzt. Ist die Wunde tief musst Du sie desinfizieren damit sie sich nicht entzuendet. Kanns drt ja Bepanthensalbedraufmachen. Aber wenn sie vielleicht angefahren wurde kann sie auch innere Verletzungen haben also besser zum Tierarzt. Wenn die Nase nicht kalt und nass ist kann sie auch ne Entzundung gekriegt haben.

DAS IST EIN NOTFALL!!! das arme tier,hat schmerzen,ihr vermutet sie hatte einen unfall,und du willst nicht zum tierarzt. vielleicht hat sie innere ver,etzungen an denen sie sterben kann. wenn du einen unfall hast und mit schmerzen rum rennst statt zum arzt zu gehen ist es deine entscheidung,aber du hast das tier aufgenommen und bist dafür verantwortlich das es ihr immer gut geht. sie kann nicht allein zum tierarzt!!!

Das ist ein Notfall, also ab zum Tierarzt. Lasse das Tier nicht unnötig leiden.

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"