Meine Katze hat dauernd Verletzungen?

Hi, mein Hofkater hat fast jeden Tag eine neue Wunde und baut recht ab. Bisher ist er noch nicht mager. Er war mal recht dick.

Den Hund kann ich ausschließen. Der nervt sie zwar aber verletzt ihn nicht, dass er blutet. Wir haben noch mehr Katzen, aber die waren es denke ich auch nicht. Könnt ihr mir einen Tipp geben? Ich will nicht, dass er noch stirbt. Irgendwann finde ich ihn noch in ner Ecke komplett aufgeschlitzt, wenn es so weiter geht.

6 Antworten

Geht das denn nun schon länger? Es dauert immer eine Weile bis man sich kennt und einschätzen kann wann ein Rückzug die bessere Alternative wäre. Vielleicht ist ein neues Tier dazu gekommen das sich etablieren will und dein Hofkater hat noch nicht eingesehen, dass er unterlegen ist. Bei meinen hat es einige Monate gedauert in denen sie immer wieder mit Blessuren ankamen bis sie ihren Platz nicht nur gefunden, sondern auch akzeptiert hatten. Was ich nicht verstehe, normalerweise ziehen die sich doch in einen sicheren Unterschlupf zurück wenn sie verletzt und daher vorübergehend kampfunfähig sind (meiner weicht dann nicht mehr von meinem Rockzipfel), warum dein Kater nicht, hat er da nichts? Dann bau ihm was.

Übrigens, wenn ein Wesen in kurzer Zeit stark abnimmt kann das viele Ursachen haben, das muss keineswegs zwangsläufig von den Kampfspuren kommen und nicht alle Ursachen heilen von alleine, wie vielleicht so mancher kleiner Kratzer. Hast du das schon mal abchecken lassen?

Kann es sein, dass der Kater schon etwas älter ist und seiner Konkurrenz nicht mehr gewachsen ist?. Das wäre bei frei lebenden Katern/ Katzen ein natürlicher, wenn auch trauriger Prozeß. Aber auch Krankheiten schwächen ein sonst wehrhaftes Tier. Du solltest ihn einem Tierarzt vorstellen. Gegen die allgemeine Katzenkeilerei kannst Du wenig ausrichten, nur etwas entschärfen, in dem alle (!) kastriert werden. Wenn das ein Problem ist, dann bitte den Tierschutz einschalten. Biete dem Kater einen gesicherten Unterschlupf, wo er gefüttert wird und er sich zurück ziehen kann. Ob er es annimmt ist eine andere Sache.

Tja, das sieht tatsächlich nach Kampfspuren aus. Vielleicht hat er des Nachts sein Revier gegen einen Eindringling, der noch nicht aufgegeben hat, zu verteidigen. Oder er kämpft regelmäßig mit einem Marder. Achte mal auf Geräusche in der Nacht. Katzen kämpfen recht geräuschvoll. Dann musst du schnell sein, und mal nachsehen.

Weitere Katzenfragen zu "Verletzungen"