Katze wird eingeschläfert - wer begräbt sie?

Meine Katze wird eingeschläfert. Sie ist sehr krank und kann sich kaum bewegen, nicht mal essen und trinken. Deswegen wird sie eingeschläfert, sodass sie nicht darunter leidet. Was passiert dann? Wird sie von Tierärzten vergraben oder muss ich sie vergraben?

12 Antworten

wie genau wurde sie untersucht? wurde mal ein blutbild erstellt? steht fest warum sie leidet? gegen manches kann man noch was machen...

ein tierarzt kann sich um das tier hinterher kümmern, er lässt es dann kremieren. du kannst sie auch mitnehmen und hinterher auf einem tierfriedhof bestatten lassen

Also, Meine Katze wurde nicht einschläfert ein Glück auch ;)

Sie hatte eine Harte Entzündung im Mund d.h Sie konnte nicht essen/kauen weil es weh tat sie konnte nicht laufen weil sie dünn war und hatte hunger ja jetzt geht ihr schon Etwas besser

Hallo..erstmal mein Beileid..ich sag dir einfach was du noch für sie tun kannst.

  1. Du kannst sie in deinem Garten vergraben (geht vermutlich nicht bei Mietobjekten)
  2. Du kannst auch zu einem Bestatter gehen (extra für Tiere, Adressen gibts beim TA) Da gibt es einzelbestattungen oder Sammelbestattungen, du kannst sie dort oder sonstwo verstreuen, du kannst die Urne mit nach hause Nehmen
  3. Es gibt auch spezielle Tierfriedhöfe, da kann man das Tier auch begraben lassen.

Alles gute

Persönlicher Rat: Einzelbestattung und die Urne mit nach hause nehmen...habe meine erste Katze auch so hier zuhause mit einem Bild von Ihr auf der Urne :(

öhh.... die kommt in die Müllverbrennung, Feuerbestattung sozusagen. Es gibt auch Tierfriedhöfe wo du deine Katze richtig beerdigen kannst. Du musst sie nicht vom Tierarzt mitnehmen und selber verbuddel. Tut mir leid wegen deiner Katze, sei nicht traurig, ihr gehts dann besser.

Weitere Katzenfragen zu "Abschied und Bestattung"